Braucht man ein spezielles Lineal für den Rollschneider??

  • Huhuuuu


    Hab wieder mal ne Frage... Und zwar bestelle ich mir gerade Rollschneider und Zubehör :D freu**


    Nun stellt sich mir die Frage ob ich da einen speziellen Lineal brauche für den Rollschneider (also diese Patchworklineale) oder ob da jeder geht? Wegen der Klinge dachte ich halt. Kann ich da auch mit meinem Schneiderlineal arbeiten?


    Vielen Dank schon mal :)

    Edited 2 times, last by Su ().

  • Ich habe ein extra Lineal, da ist die Kante nicht abgeflacht, sondern bleibt auf gleicher Höhe, wie beim erst des Lineals. Es ist einfacher, sich an der Kante zu orientieren... vorher hatte ich ein normales Lineal... das war ausgesprochen ungünstig, da ich mit dem Rollschneider nicht so an der Kante entlang fahren konnte, wie ich das gerne gewollt hätte... Ich dann ziemlich zügig los gezogen und habe mir ein ordentliches Lineal gekauft.... die Unterlage hatte ich mir gleich mit dem Rollschneider zusammen gekauft.

    Bin wieder zurück :)
    Liebe Grüße - Dagmar

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vielen Dank für deine schnelle Antwort - aber irgendwie versteh ich sie grad nicht :o
    Was genau meinst du mit an der Kante entlang fahren?


    Dankschön ;)

  • Ach ja was ich noch sagen wollte... ich will damit nicht patchworken, sondern vor allem auch Kurven schneiden, deshalb dachte ich eben an ein Schneiderlineal ...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei Lineal denkt man erstmal an "gerade", und die gibt es mit abgeflachten Seiten oder so kleinen Stufen. Diese sind zum Arbeiten mit dem Rollschneider nicht so sinnvoll, weil man schlecht(er) daran entlangschneiden kann.


    Kurvenlineale aus dem Schneidereibedarf haben m.W. eine gerade Kante. Dass es Spezielle für den Rollschneider gibt, ist mir nicht bekannt - aber wer weiß?

    Freundliche Grüße
    Karla


    Was heißt modern? Betonen Sie das Wort mal anders!

  • Hallo,


    für einen Rollschneider sollte die Stärke/Dicke des zu verwendenden Lineales ca. 3mm betragen und die Kanten gerade sein. Anders als bei Zeichenlinealen, die eine abgeflachte Zeichenkante für den Bleistift haben, braucht der Rollschneider diese starke und gerade Kante als Führung.
    Nimmt man weniger dicke oder gar ganz flache Lineale zum Rollschneiden, ist man ratzfatz schon mittendrin im Lineal. Rollschneider sind nämlich richtig scharf.
    Ratet mal, woher ich das weiß...


    Grüße, Sabine

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich verwende - für gerade Strecken - ein 60 cm Holzlineal mit Metallkante. Das lege ich sozusagen verkehrt herum auf den Stoff, wodurch die abgeflachte Seite hochsteht. Geht hervorragend!

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Alt und müffelig.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]