Filz nähen geht nicht

  • Hallo in die Runde,


    bevor ich direkt mit der Tür ins Haus falle, wollte ich mich noch schnell vorstellen. Ich bin Sylvia und ein absoluter Anfänger auf dem Gebiet Nähen. Ich komme vom Kartenbasteln - also Papier. Nähen reizt mich aber schon eine ganze Weile und deshalb wollte ich es zunächst einfach angehen und mir eine Handytasche aus Filz nähen. Tja, und nun gehts aber doch nicht. Die Maschine näht auf der Stelle :confused: der Filz bewegt sich nicht vom Fleck. ich habs mit 2 mm Filz und 1 mm Filz probiert. aber es geht nicht. ist scheinbar zu dick für mein Maschinchen. normaler Stoff funzt einwandfrei. mach ich irgendwas falsch?


    Falls jemand die Maschine wissen will - Brother Special Edition XL-5500.

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Hallo Sylvia, sei Willkommen.
    Es können mehrere Gründe sein. Deine Maschine kann den Fußdruck nicht reduzieren, so dass der Fuß vermutlich sehr drückt, der Filz schon sehr dick ist, der Transporteur nicht auszeichend "ziehen" kann.
    Hast Du Bastelfilz? Der ist immer etwas schwieriger, weil auch rauer in der Oberfläche. Versuche einmal ob es etwas hilft wenn Du Seidenpapier obenauf und unter den Filz legst.
    Geht es nicht, ist das alles zu dick ( was ich vermute).


    Stelle auf 4 mm Stichlänge und versuche langsam zu nähen. ( wenn es denn geht)

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Filz sollte eigentlich kein Problem beim Nähen sein.


    Bist Du sicher, dass der Transporteur nicht abgesenkt ist?

  • ich habe Wollfilz genommen. was ich noch probiert habe, ich habe den Transporteur "ausgeschaltet" (sorry, wenn ich mich blöd ausdrücke, aber so ist das nun mal als Anfänger :o) aber das hat auch nichts gebracht. alles in allem könnte es dann wohl zu dick sein. kann ich aber ehrlich gesagt gar nicht verstehen, mehrere Lagen Stoff gehen ja auch.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das Teil, dass Du ausgeschaltet hast ist tatsächlich der Transporteur. Wenn der "ausgeschaltet" ist, wird er versenkt, d.h. die Zähne greifen nicht mehr den Stoff, weil sie ihn in der Höhe nicht mehr erreichen. Damit wird er nicht versetzt, so dass man immer auf der gleichen Stelle wieder einsticht. Das würde Dir mit dünnem Stoff genauso gehen.


    Versuche mit dem 1 mm Filz einmal die Papierunterlegemethode.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]