Verstärkung Ärmelkante

  • hallöchen,

    ich benutze meine selbstgestrickten Pullis/Jacken in der Regel bis sie auseinander fallen - und das dauert ja oft ganz lange :-)

    Die größten Schwachstellen sind bei mir immer die unteren Ärmelkanten, die sich irgendwann auflösen und das finde ich sehr schade. Mein letztes Werk hat einen gezackten Ärmelabschluss und ich bin am Überlegen, wie ich die Kante verstärken könnte. Hat jemand Erfahrung damit?

    Liebe Grüße

    Sabia

  • Anzeige:
  • Mir ist gerade nicht ganz klar, wie herum das gestrickt ist. Die Zackenkante sieht für mich aus wie von unten nach oben, der andere Teil andersherum. Könnte ja auch durchaus möglich sein …


    Ich würde: so einen schönen Ärmel einfach tragen, bis er anfängt zu fransen. Dann die Kante mit festen Maschen umhäkeln.

    Und dann gegebenenfalls / nötigenfalls den Abschluss nochmal komplett neu arbeiten.


    Für neu angefangenes: Beim Anschlag (gewöhnlicher Kreuzanschlag) den Faden, der über den Daumen läuft, doppelt nehmen. Wird gleichzeitig elastischer und haltbarer.

    Und zum Abketten: zwei Maschen so stricken, wie sie erscheinen, beide Maschen zurück auf die linke Nadel und zusammen verschränkt abstricken, also durch die hintere Schlaufe. Es bleibt eine Masche auf der rechten Nadel. Eine weitere Masche abstricken, wie sie erscheint, wieder beide Maschen zurück auf die linke Nadel und zusammen verschränkt abstricken. Undsoweiter. Diese Kante kannst du genausogut auch mit der Häkelnadel arbeiten (es ist wirklich das gleiche, du hast sozusagen freie Wahl von Technik und Werkzeug). Das gibt eine recht haltbare und gleichzeitig elastische Abkettkante.


    Herzliche Grüße

    Schnägge

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich stricke Kindersachen oft von oben navh unten, damit ich die Ärmel etc. verlängern kann. Dafür habe ich eine Reservekiste. Also altes Bündchen abtrennen und neues stricken

    Liebe Grüße aus Ostfriesland

  • Ich hab meistens noch Wolle übrig, die ich für so was aufhebe. Dann kann ich neue Teilstücke ( Bündchen) anstricken bzw. Kanten zum Verstärken umhäkeln.


    Schön, dass noch jemand Kleidungsstücke wertschätzt und hegt!:)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo, zum Verstärken würde ich auch die Anschlagss- oder Abkettkante mit Krebsmaschen umhäkeln.


    Die sehen imho gut aus, verstärken und erhalten die ursprüngliche Form ;)

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]