Servietten besticken

  • Hm ja, das wäre evtl. auch noch eine Option, gute Idee HolziSew

    Ich habe jetzt im Netz noch Polyesterfärbemittel gefunden. Dann müsste ich zwar zweimal färben (einmal Garn und einmal Stoff), aber nachdem ich nun nirgendwo gescheite farbige Servietten finde will ich das auch nochmal probieren.

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ha, ich habs wieder gefunden. Da gibt es einen Webshop für Kostümbildner, Theater, Film, aber man kann dort auch als Privatmann kaufen.

    Die haben auch Textilfarben. Früher gab es so etwas auch von Dylon, das waren so kleine runde Aludöschen zum Aufschneiden in der Form einer Malkastenfarbe nur in etwas doppelt so dick.

    Die haben auch noch Dylon-Farben, aber die Dypro sind die, die Mischgewebe und Polyacryl färben.


    Allerdings gibt es dort auch Farben, die doch genau das Beschreiben, was bei dir vorliegt:

    "Kennen Sie auch das Problem: nach der Färbung erstrahlt das Kleidungsstück in einer neuen Farbe - nur die Nähte sind in der Originalfarbe geblieben.

    iDye Poly färbt diese Nähte in der gewünschten Farbe. Geben Sie iDye Poly und iDye Natural ins selbe Färbebad. Dadurch wird Ihr Baumwollteil durch und durch gefärbt ohne störende sichtbare Nahtstellen oder Etiketten (Etiketten oder Schildchen sind auch aus Polyester und werden somit auch überfärbt)."


    Was mir auch sehr gefällt, was die zum Färben sagen. Nämlich die Herstellerangabe wäre 30° Färbetemperatur, aber man kann das auch heißer färben. Einzig nicht gut wären hohe Schleuderzahlen und das Trocknen im Trockner.
    Eigentlich sind die Farben für die Handfärbung beschrieben, aber die sagen, es geht auch in der Waschmaschine bei 95° - wobei ich da mal nachfragen würde, nicht dass man sich das Gummi darin verfärbt, denn mit den Farben kann man mit ein paar Tricks wohl auch die Sohlen von Sneaker färben.


    Allerdings muss ich sagen, die Servietten, die du gerade gedärbt hast, da würde ich auch mit zur Naht passendem Stickfaden besticken.

    Aber weil du doch so gerne rote hättest, von der Farbe gibt es Rot.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • rufie vielen lieben dank, dass haste ich auch schon gesehen aber noch keine gute Bezugsquelle ausfindig machen können. Ich habe gestern Rit dyemore ausprobiert, das hat auch funktioniert. Die Nähte sind ein wenig heller aber man muss schon genau hin sehen damit es auffällt.

    Jetzt habe ich gerade einen Schwung dieser Farbe bestellt, nach langem Suchen habe ich einen Shop in den Niederlanden gefunden der die günstig anbietet. 2min später habe ich deinen Beitrag hier gelesen, sonst hätte ich die Farbe vorher auch nochmal ausprobiert. Aber wie ich mich kenne werde ich das sicherlich trotzdem bald tun. :biggrin:

    Die grüne Serviette ist übrigens nur eine einzelne die ich zu Hosen mit in die Waschmaschine geschmissen hatte. Rote habe ich nun gestern gefärbt, das waren aber wohl zu viele, das Rot ist noch nicht so kräftig wie ich das geplant hatte, aber es wird. Hab die übrigens im Einkochautomaten gefärbt, der hält schön dauerhaft die Temperatur. Und hab sie dann einfach stundenlang drin gelassen bei 100°C.


    Puppenmutti Butlers hatte ich auch geguckt, aber da sagt mir die Qualität nicht so zu. (Die, die ich jetzt habe sind Gastroqualität aus dicker Baumwolle und 4 genähten Kanten.)

    akobu und die bei Müllers sind in bunt einfach sehr viel teurer, auch wenn ich das Färben miteinrechne etwa doppelt so viel und mehr.

    Edited once, last by Awendela ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe schon viele Stoffservietten bestickt, eben für besondere Anlässe.

    Mein erster Versuch waren blaue Weihnachtsfiguren als Konturen in Satinstich auf weißen Herrentaschentüchern, quer in die Ecke. Zum Geschirr Alt Luxemburg perfekt.

    Als Geschenk zum Geschirr Wave habe ich auf weiße Servietten in schwarz Micky Maus Motive (Kreise) in Linien mit leichter Füllung (Muster aus meiner Stickmaschine) gestickt. Bei den jungen Leuten kam das sehr gut an.

    Passend zu meinem japanischen Geschirr habe beige Stoffservietten mit schwarzen Kallygraphien bestickt, nicht quer in die Ecke.


    Ich wähle Muster, die auch von der Rückseite schön sind und mache das gleiche Garn in Spule und Oberseite.


    Die bestickten Servietten falte ich nicht zu Figuren. Die Stickerei soll wirken. Meistens lege ich deshalb die Serviette auf den Teller, als Dreieck wenn das Muster quer in der Ecke ist oder gerade.

    Grüße
    Anska1

    Edited once, last by Anska1: Ergänzung ().

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]