Anzeige:

Stufenkleid aus Jersey, erst die Runden, dann die Seitennähte?

  • Hallo,


    ich hab noch mal eine Frage zu meinem Stufenkleid aus Jersey.

    Ich habe mittlerweile ausgerechnet, wie breit ich die Stufen machen möchte.

    Da ich die für die unterste auf jeden Fall zwei Bahnen brauche, kann ich nicht in die Runde nähen, d.h ich werde also der Gleichmäßigkeit wegen auf jeden Fall zwei Seitennähte haben.

    Wie würdet ihr es nun machen, soll ich zunächst Vorder- und Rückseite komplett von oben bis unten machen und dann die Seitennähte in einem Stück, oder jede Stufe zunächst mit zwei Seitennähten zu einem Kreis schließen und dann an die jeweils nächste Stufe eingekräuselt dransteppen?


    Das Vorbild ist nach wie vor das Maxi-Stufenkleid von Jako-o.


    LG Beni

  • Ich habe Vorder- und Rückseite gemacht und dann mit einer Seitennaht, bzw natürlich zwei rechts und links, alles zusammengenäht.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Zwei Antworten, drei Meinungen: ich würde erst die Ringe schließen und dann die Stufen aneinander fügen, einfach weil ich finde, dass es mehr auffällt, wenn die Stufen an der Seitennaht nicht exakt zusammentreffen, als wenn irgendwie die Längsnähte innerhalb der Stufen an unterschiedlichen Stellen sind.


    Herzliche Grüße

    Schnägge

  • Ich nähe regelmäßig und oft Stufenröcke, und die fallen am Besten wenn man Vorder- und Rückseite näht und danach die Seitennähte schließt.


    Vor dem Schließen der Seitennähte die Kräuselung an der Nahtzugabe plus 1cm heraus nehmen.

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Zwei Antworten, drei Meinungen: ich würde erst die Ringe schließen und dann die Stufen aneinander fügen, einfach weil ich finde, dass es mehr auffällt, wenn die Stufen an der Seitennaht nicht exakt zusammentreffen, als wenn irgendwie die Längsnähte innerhalb der Stufen an unterschiedlichen Stellen sind.


    Herzliche Grüße

    Schnägge

    Ich bin nicht so die perfekte Meisterin des absolut akkuraten Arbeitens, aber das habe ich bisher tatsächlich noch nie als Problem empfunden. Die Stufen passten bei den bisher drei so genähten Röcken/Kleidern immer auf Anhieb.

  • Und dann den Tipp meiner Oma:

    Kleider, Röcke, Mäntel und Jacken: vor dem säumen unbedingt einige Tage auf einem Bügel oder wer hat (auf der Emma) aushängen lassen. Dann zipfelt es an den Nähen nicht.

    :kaffee:Liebe Grüße und einen schönen Tag, Sabine


    "Dummheit ist eine natürliche Begabung" (Wilhelm Busch 1832-1900)

    "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten" (Albert Einstein)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Anne Liebler

    Added the Label Frage Nähtechnik
...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]