Wie gut ist die Punktverriegelung?

  • Hallo,


    wie ich gesehen habe, besitzen neuere Computermaschinen die Funktion "Punktverriegelung" mittels Knopfdruck. Das interessiert mich sehr. Ich frage mich aber, ob sie so gut ist, wie ich mir dieses Vernähen erhoffen würde?


    Ich möchte gern wissen, wie gut diese Punktverriegelung funktioniert? Wie sieht das genäht aus und wie groß wird der Vernäh-Bereich? Ist er schlaufenlos? Auch auf der Unterseite?


    Kann jemand evtl. ein Foto machen von Ober- und Unterseite?


    Viele Grüße

  • Hallo,

    vor ein paar Tagen habe ich bei FB ein Video geteilt, dass es so in dieser Art schon vor Jahren als Animation gab. Schau hier.

    https://www.facebook.com/5min.crafts/videos/747174565425131/


    Es zeigt die Stichbildung und macht deutlich, dass der Fadenknoten im Grunde eine Fadenverdrehung ist, die durch die Umschlingung des Oberfadens um den Unterfaden entsteht. Dann wird diese Umschlingung in die Mitte des Stoffes gezogen und das geschieht zum einen durch die Spannungsverhältnisse der Fäden zueinander, aber auch durch das Wegziehen des Stoffes aufgrund des Transportes.


    Beim Punktvernähen werden genau diese Umschlingungen gemacht, aber es gibt keinen Transport, der Stoff verbleibt an der gleichen Stelle - auf dem besagten Punkt.

    Nun wird Umschlingung 1 im Stoff stattfinden, ab 2 und 3 aber darunter - denn die Nadel sticht weiter durch, hebt aber den 1. "Fadenknoten" nicht an. Es legen sich 3 Umschlingungen untereinander und dann wird abgeschnitten.

    Von oben sieht man ggf. ein etwas präsenteres Einstichloch, aber es fällt nicht auf. Von unten ist es ein kleiner Knubbel.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Super Erklärung, danke!

    Da kommt noch, dass jeder Hersteller das etwas anders macht. Bei manchen sticht die Nadel immer auf einer Stelle, bei anderen werden die Einstichstellen leicht versetzt.

    Wie gut es auf der Unterseite aussieht, kommt auch drauf an, wie vorher geschnitten wurde und wie lang der Fadenrest ist.

    Wenn man die Vernähstelle oben und unten sehen soll, würde ich immer den Unterfaden vorher hochholen und am Ende sauber abschneiden.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: