Anzeige:

Frage zu Ottobre 6/12 Nr. 18 Lenni (Karohemd)

  • Hallo zusammen,
    ich versuche gerade mein erstes Teil aus einer Ottobre zu nähen...
    Leider komme ich nicht weiter, da ich etwas in der Anleitung nicht verstehe - ich hoffe, Ihr könnt mir da weiterhelfen:


    Quote

    Vorderkanten:
    Brüche zeichengemäß in die Vorderkanten der Vorderteile bügeln. Knopfleisten rechts auf rechts auf die Vorderkanten der Vorderteile stecken und nähen; Nahtzugaben zuerst aufbügeln, dann Knopfleisten auf links legen und Vorderkante sorgfältig bügeln. Vorderkante sorgfältig bügeln. Vorderkante fußbreit absteppen. Offene Kante der Knopfleisten mit dem in das Vorderteil gebügelten Bruch aufeinander treffen laseen, Vorderteil beim Bruch links auf links legen und Bruchkante fußbreit absteppen; offene Kante der Knopfleiste bleibt in dem Bruch. Vorderkante sorgfältig bügeln.


    Eigentlich stolpere ich einfach über den ersten Satz ("IN die Vorderkante - hää?"). Ich denke, danach würde sich der Rest ergeben...


    Vorderteil.jpg


    Vielen, vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!!

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Hallo,


    habe mir gerade mal das Heft zur Hand genommen. Die Beschreibung ist wirklich "göttlich" und vielleicht habe ich es ja richtig verstanden aber nicht lt. Anleitung sondern technische Zeichnung.


    Schau mal auf das Teil 2, dort ist der Bereich wo die Knopfleiste dran kommt grau schraffiert. Das bedeutet dass dort Vlieseline drauf kommen muß. Die Knopfleiste Teil 4 hat selbst keine Vlieseline und wird auch bei dem Modell in einer anderen Farbe zugeschnitten, kann aber muß man nicht. Gerade beim erklären ist es später aber von Vorteil.


    Ich denke mir es ist lt. der Beschreibung so gemeint, dass du den Bereich des Vorderteils welcher auf der linken Seite mit Vlieseline aufgebügelt ist nach innen schlagen musst (lt Anleitung: Brüche zeichengemäß in die Vorderkante der Vorderteile bügeln) Danach nimmst du Teil 4, im Modell also blauer Stoff und nähst dieses dann rechts auf rechts auf die sich eben neu gebildete vordere Kante. Dann heißt es lt Anleitung "Nahtzugabe zuerst aufbügeln.." ich denke mir es ist Nahtzugabe ausbügeln gemeint, kann mich aber irren! Danach wird die gerade aufgenähte Knopfleiste nach innen gebügelt.....


    Jetzt müsstest es so ausschauen, denn du auf die rechte Seite des Vorderteils schaust ist nur der eigentliche Stoff (im Modell rot/weiß) zu sehen ist. Drehst du das Schnitteil auf die Linke Seite, so ist dort die blau/weiße Knopfleiste zu sehen und dazwischen (also Knopfleiste und Oberstoff) kannst du den verstärkten Stoffteil sehen.


    Nun wird lt. Anleitung zuerst die Naht gemacht die den Abschluss des Vorderteils bildet, danach dann die Nahtzugabe der Knopfleiste so umgeschlagen, dass sie natürlich auch den mit Vlieselin verstärkten Teil mitfasst, dann festnähen.


    Ich weiß schon warum ich ohne Bilder so schlecht erklären kann ....ich hoffe es ist irgendwie verständlich ansonsten bitte nachhaken und wenn jemand Fachbegriffe vermisst hmmm damit werfe ich nciht immer um mich rum.


    Ach und wenn ich total falsch erklärt habe, dann bitte unbedingt korrigieren......ich will ja auch dazu lernen und nööö eingeschnappt bin ich da überhaupt nicht.


    LG
    Chero

    "Geliebt wirst Du einzig, wo du dich schwach zeigen kannst, ohne Stärke zu provozieren"
    -Theodor W. Adorno-

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]