Anzeige:

Strickmütze besticken, aber womit stabilisieren?

  • Hallo


    nach vielen Monaten bin ich auch mal wieder da, und bräuchte bitte auch gleich mal euere Hilfe:)


    ich wurde gefragt, ob ich gekaufte Strickmützen am Umschlagrand mit einem Schriftzug besticken kann. Datei erstellen war mit Embird kein Problem. Nur wie spanne ich die Mütze ein, bzw. womit bekomme ich soviel Stabilität in den Strickstoff, dass sich der Schriftzug nicht verzieht oder wellt.

    Ich habe schon an Klebevlies gedacht, aber ist das für 2 lagigen Strickstoff geeignet?

    Ich habe auch noch Sulky Super Strong. Da steht zwar drauf, dass es für dehnbare Stoffe ist, aber ich hab es noch nie verarbeitet. Auch kann ich nicht probesticken, da ich ja nur die gekauften Mützen habe.

    Freue mich auf euere Tipps.

    Lg Elsnadel


    Genieße jeden Tag. Es könnte dein letzter sein.

    Edited once, last by Elsnadel ().

  • Anzeige:
  • Hi, probiere es doch mal auf Jersey Stoff aus der etwa gleich stark ist. Frag deinen Auftraggeber ob die Mützen zum nachkaufen sind fall du eine versemmelst. Viel Erfolg Josefa

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn ich das besticken müsste, würde ich auswaschbares Vlies wählen. Also nicht diese Folie, sondern das dickere, das aussieht wie Tomatenvlies. Ich habe meins von Walz, daher kann ich dir nicht sagen, unter welchem Namen das normalerweise auf dem Markt ist.


    ich habe auch schon mit einem Hauch sprühzeitkleber den Stoff auf dem löslichen Vlies fixiert, aber wirklich nur ein kleiner hauch.


    GlückSachen hatte mal selbstklebendes wasserlösliches Vlies aus USA mitgebracht, das wäre natürlich für Deine Zwecke am sinnvollsten.


    Und ich würde sowohl oben als auch unten stabilisieren...

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Hallo


    Danke euch für die Antworten!


    @ dark -soul das " Tomatenvlies" heißt Soluvlies. Das hab ich schon lange. Ist super. Leider für obendrauf nicht so toll, weil man dann die Markierungen schlecht sieht.


    Hat noch jemand eine Idee, wie ich die Mütze idealerweise im Rahmen besfestige? Einspannen soll man Strick ja nicht und mit Spühzeitkleber hab ich schlechte Erfahrungen gemacht. Hatte mal ein kleines Stoffstück besprüht und dann auf Stickvlies geklebt. Obwohl genau nach Anleitung gearbeitet , hat es noch Wochen danach geklebt. Was gibt es alternativ dazu? Nur mit der Maschine im Rahmen einheften wird wohl nicht reichen oder?

    Lg Elsnadel


    Genieße jeden Tag. Es könnte dein letzter sein.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich digitalisiere immer gleich eine Heftnaht um das Muster mit.

    Ich spanne wenig in den Rahmen ein, außer der Unterlage. Die meisten der zu bestickenden Lagen werden nur fest gesteckt mit Stecknadeln und dann mit der ersten Sticknaht, der Heftnaht gut fixiert.

    Grüße
    Anska1

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo


    Danke für die Tipps!. Das wasserlösliche selbsthaftende Vlies ist im Video toll. Werd mir bei der nächsten Bestellung eines kaufen. Ich habe es inzwischen so gemacht:

    Sulky Superstrong in den Rahmen eingespannt, an den äusseren Rändern innerhalb des Rahmens doppelseitiges Klebeband aufgeklebt, dann die Mütze aufgeklebt und mit Avalon bedeckt, das ich mit Stecknadeln knapp am Rand fixiert habe. Dem Muster habe ich noch einen Heftrahmen verpasst. Damit war alles sehr gut fixiert.

    Lg Elsnadel


    Genieße jeden Tag. Es könnte dein letzter sein.

Anzeige: