Anzeige:

Suche Schnittmuster für einen Damenrock (ähnlich Valeska Farbenmix?)

  • Wo finde ich ein schönes Schnittmuster?
    Er sollte leicht ausgestellt sein (Glockenform) und auf jeden Fall oberhalb des Knies enden.
    Kennt jemand Valeska von Farbenmix? So in der Art sollte er sein. Ich weiß nur nicht, ob der etwas zu lang ist?
    Hat den bereits jemand genäht und kann mir berichten?
    Oder kann ich so einen Rock ganz einfach selber ändern, indem ich ihn vielleicht einfach etwas kürzer mache?


    Lieben Gruß
    Charlotta

  • Wenn du ihn kürzt, verliert er seine Weite, also musst du in den einzelnen Bahnen wieder Weite zugeben. Ist aber nicht schwer:
    Nimm das Schnittmuster einer Bahn und leg es auf ein Stück Papier. Jetzt faltest du in der Hälfte einen "Abnäher" rein. Dadurch hast du im Schnittmuster eine Treppe. Lineal oben ans Schnittmuster und eine Linie ziehen, die am unteren Ender der Bahn endet. Feddisch

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • einen Rock kann man immer länger oder kürzer machen. oder ist es ein so außergewöhnlicher asymmetrischer Schnitt?


    dein Schnittmuster kenne ich allerdings nicht


    Grüße und gutes Gelingen
    Doro

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wenn du den Valeska Rock nimmst, musst du beim Kürzen darauf achten, dass du ihn in der Mitte kürzt. Sonst sind der Abschnitt oberhalb unterhalb der Querteilung unterschiedlich lang und das sieht dann vermutlich nicht so gut aus. Ansonsten: Schnittmuster findest du in Schnittkatalogen in jedem Stoffgeschäft (und auch online). So etwas wie "Valeska" könnte man auch selbst entwerfen und konstruieren, wenn man sich die Mühe machen will.


    //edit ps: Nach nochmaligem Hinschauen bin ich mir nicht mehr sicher, ob das wirklich quer verlaufende Teilungsnähte sind oder aufgesetzte Taschen, die am oberen Rand gezogen sind.

    Edited once, last by ju_wien ().

  • einen Rock kann man immer länger oder kürzer machen. oder ist es ein so außergewöhnlicher asymmetrischer Schnitt?


    dein Schnittmuster kenne ich allerdings nicht


    Grüße und gutes Gelingen
    Doro


    Tja das ist die Frage ob man einen Rock immer länger oder kürzer machen kann, ich bin nämlich Nähanfängerin ;-)
    Nein er ist nicht asymmetrisch, also sollte das gelingen? Ich versuche es mal.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich finde es nicht schlimm, wenn die Valeska durch Kürzen Weite verliert. Ich mache meine im Bruch immer 1 bis 2 cm schmaler, finde die Länge aber super.


    Hier http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=26&t=159438 gibt es eine Anleitung für einen A-Rock, weiter hinten gibt es einen Link zur PDF.


    Vielleicht nähe ich ihn einfach mal und schaue wie er mir gefällt, zur Not schenk ich den dann einfach weiter ;-)
    Ich habe meist das Problem, dass mir gekaufte Röcke nicht gefallen, weil nie die perfekte Länge dabei ist, deshalb mag ich es nun selber mal probieren.


    Danke für den Link! Muss mich da wohl erst registrieren um ihn zu öffnen, aber das werde ich später mal versuchen.

  • Wenn du den Valeska Rock nimmst, musst du beim Kürzen darauf achten, dass du ihn in der Mitte kürzt. Sonst sind der Abschnitt oberhalb unterhalb der Querteilung unterschiedlich lang und das sieht dann vermutlich nicht so gut aus. Ansonsten: Schnittmuster findest du in Schnittkatalogen in jedem Stoffgeschäft (und auch online). So etwas wie "Valeska" könnte man auch selbst entwerfen und konstruieren, wenn man sich die Mühe machen will.


    //edit ps: Nach nochmaligem Hinschauen bin ich mir nicht mehr sicher, ob das wirklich quer verlaufende Teilungsnähte sind oder aufgesetzte Taschen, die am oberen Rand gezogen sind.


    In Stoffgeschäften habe ich nichts Schönes gefunden, zumal die hier auf dem Dorf sehr rar sind. Meist sind es Burda Bücher und da gefällt mir gar nichts von :-(
    Online habe ich auch schon ein wenig geschaut, aber es ist noch nicht DER EINE dabei, anscheinend bin ich zu anspruchsvoll :-D
    Und selber entwerfen trau ich mir so als Nähanfängerin noch nicht zu ;-)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]