Anzeige:

Meine ersten Hundehalsbänder :)

  • So, ich habe ja groß rumgetönt, dass ich mich an Halsbändern versuchen will. Hier sind nun die ersten. MIt der Sticki den Namen draufmalen, habe ich mich jetzt noch nicht getraut, aber schöne Borten und Kunstleder habe ich mit der neuen NähMa (W6 N5000) schon verarbeitet und muss sagen, das hat sie gut gemacht. Den ZickZackstich habe ich noch nicht so raus, wie man sieht, deshalb bleiben diese Halsbänder zum Verschenken hier. Ans Verkaufen denke ich also noch lange nicht :)


    Ganz einfaches, blaues Gurtband mit blauer Hundeborte. Gurtband und Borte messen 2,5 cm. Gemacht für Halsumfang 48 cm. Verstellbar um ca. 5 cm:
    Halsband_einfach_blau.jpg


    Hier mit Erdmännchen-Borte, braunem Gurtband (3cm) und Kunstleder als Unterfütterung:
    Halsband_erdmännchen.jpg


    Hier ein hübsches Wintermotiv für Gäste des Ferienhauses (Cairn Terrier, Halsumfang 37 cm)
    Halsband_winter.jpg


    Hier ebenfalls für Gäste des Ferienhauses, kleines Halsband mit Matruschka-Borte
    Halsband_matruschka.jpg


    Und die Eulen auf babyblauem Gurtband und (wie bei den anderen auch) cremefarbenem Kunstleder behält die liebe Vicky, weil ich hier den Schieber vergessen habe :o
    Halsband_eulen.jpg

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Doggy:
    Hast du reißfestes Garn für die Sicherheitsnähte verwendet?

    LG
    Katharina

    Erfahrung ist eine Laterne im Rücken:
    Sie beleuchtet nur das Wegstuck, das wir schon gegangen sind.
    Konfuzius

  • Hi Katharina,
    ja, ich hab das reißfeste von Mettler genommen. Es heisst "extra stark" - ich hoffe also, dass es reißfest ist. Welches verwendest Du denn?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ui! Und jetzt noch ein Bild mit Band am Hund? :D


    Wenn die Heißdüse mal für eine Zehntelsekunde stillsitzt, dann schmeiß ich ihr sofort ein paar Bänder über den Dickschädel und knipse - versprochen :D

  • Hi Katharina,
    ja, ich hab das reißfeste von Mettler genommen. Es heisst "extra stark" - ich hoffe also, dass es reißfest ist. Welches verwendest Du denn?


    Ich verwende das 60er von Serafil

    LG
    Katharina

    Erfahrung ist eine Laterne im Rücken:
    Sie beleuchtet nur das Wegstuck, das wir schon gegangen sind.
    Konfuzius

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich verwende das 60er von Serafil


    Oh wow, das ist ja toll, ich kannte das noch nicht. Habe jetzt noch das Madeira Aerofil bestellt, das geht ganz schön ins Zwiebelleder :)
    Kann man das denn auf Haushaltsmaschinen benutzen? Das sieht so industriemaschinenmäßig aus :)

  • Oh wow, das ist ja toll, ich kannte das noch nicht. Habe jetzt noch das Madeira Aerofil bestellt, das geht ganz schön ins Zwiebelleder :)
    Kann man das denn auf Haushaltsmaschinen benutzen? Das sieht so industriemaschinenmäßig aus :)


    Welche Garnstärke hast du bestellt?


    Ich nutze meines auf einer alten Singer (Haushaltsnähmaschine)

    LG
    Katharina

    Erfahrung ist eine Laterne im Rücken:
    Sie beleuchtet nur das Wegstuck, das wir schon gegangen sind.
    Konfuzius

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Aerofil 35 - in allen verfügbaren Farben (waren Gott sei Dank nur 8 :))

  • Und das hier hat mir gerade W6 auf meine Frage, welches Garn ich benuzen solle, geschrieben:


    Hallo Frau Meier,

    vielen Dank für Ihre Anfrage.


    Sie können gerne mit unserem Garn weiternähen:


    - Bitte verwenden Sie zwei Garnfäden und fädeln hiermit eine Nadel mit Stärke 100 oder 110 ein (verwendung des 2. Garnrollenhalters wie
    bei der Zwillingsnadel). Bitte stellen Sie Ihre Stichlänge nun auf 3-4 ein.


    - Alternativ können Sie auch mit einfach eingefädeltem Garn und dem 3-fach Geradstich eine sehr feste Naht erhalten.


    Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

    Mit herzlichen Grüßen,

    Bettina Müller
    Kundenservice-Team
    W6-WERTARBEIT


    Meinst Du, ein dreifach Geradstich reicht aus? Ich muss heute mal den Reisstest machen...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Aerofil 35 - in allen verfügbaren Farben (waren Gott sei Dank nur 8 :))


    Damit könntest du eventuell mit einer normalen Haushaltsnähmaschine ein Problem bekommen. Mit 30er Coats hatte ich es schon einmal versucht, hatte aber damit mit meiner Nähmaschine ein Problem.



    Das finde ich ja interessant, habe ich auch noch nie gehört, würde ICH aber nicht so machen :skeptisch:


    Das 100er Garn kannst du doch zum Aufnähen der Borten verwenden.
    Als Sicherungsnähte verwende ich zwei od. drei (je nach Belastung) Raupennähte im schmalem Abstand (weil ich es schöner finde als ein Kreuz).

    LG
    Katharina

    Erfahrung ist eine Laterne im Rücken:
    Sie beleuchtet nur das Wegstuck, das wir schon gegangen sind.
    Konfuzius

  • Nur für Euch als allgemeiner Hinweis:


    Wenn jemand seine fertigen Modelle stolz, wie ich hoffe :), präsentieren möchte, dann bitte in der Galerie. So werden die Sachen auch wieder gefunden.
    Das wäre hier: Galerie


    Da Doggy neu und voller Eifer ist, ist das vielleicht (noch) nicht so bekannt :)


    Schöne Halsbänder sind Dir übrigens gelungen !


    Daß sich hier im Thread weiter ausgetauscht wird, finde ich gut. Die Frage nach der Garnstärke ist etwas, was einige interessieren dürfte, die ihre Fellnase benähen wollen.


    Wenn Du magst Doggy, kannst Du uns auch einen WIP spendieren, und wir können Dir beim Nähen über die Schulter schauen :)
    Gerne hier: Aktuelle Schulterblicke

    Grüße
    Susanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke, Susanne, einen WIP mache ich auf jeden Fall - aber ich muss erst gut genug werden, sonst fallen die geübten Hobbyschneiderinnen entsetzt vom Stuhl, wenn sie mich da rumhuddeln sehen :)

  • aber ich muss erst gut genug werden, sonst fallen die geübten Hobbyschneiderinnen entsetzt vom Stuhl, wenn sie mich da rumhuddeln sehen :)


    Psst: Wenn ich hier von all meinen Fehlern ein Bild einstellen würde, dann würde hier KollektivVomStuhlGefallen :)


    Nun wieder in normaler Sprechlautstärke: der Vorschlag mit dem WIP ist nur das: ein Vorschlag. Wenn Du magst, Lust und Zeit hast, freuen wir uns. Es ist aber weder Stress nötig ,noch wird ein perfektes Ergebnis oder ein ebensolcher WIP erwartet.

    Grüße
    Susanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Deine Halsbänder sind super klasse geworden :applaus:


    Also ich bin für den Wip denn mein Hund läuft zu Hause immer ohne Halsband rum. Ich würde ich gerne ein bequemes Kuschelhalsband nähen.

  • Ich wollte mal was zu den "Sicherheits"-Nähten fragen: was zählt da bei euch dazu.


    Die Frage deshalb, weil meine Hunde Halsband sozusagen als kleines Hilfsmittel tragen und ich selbst in der Hundeschule noch keinen Hund erlebt habe, der so zieht, dass Nähte krachen.
    Was ich aber schon erlebt habist, dass diese Klickverschlüsse aufplatzen bei ziehenden Hunden.


    Ich selbst verwende als Tageshalsung ausschließlich Halsbänder mit Loch und Schließe, also wie bei einem Gürtel.


    Über nen WIP freue ich mich auch und finde da "Fehler" auch nicht schlimm, weil nämlich genügend Mitleser da sind, die eiem VOR Umsetzung, wenn man unsicher ist, schon helfend Ideen spendieren.

    seid lieb gegrüßt
    Ute und Chenoa-Carisma



    "Keine Frau ist mit fünfundvierzig Jahren noch jung, aber sie kann in jedem Alter unwiderstehlich sein." Coco Chanel


    "Viel Feind, viel Ehr´". Oder: "Was kümmert es die Eiche, wenn sich ein Schwein an ihr scheuert" ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • @ Ute: Ich käme für Vicky im Leben nicht drauf, dass ich reißfestes Garn benötigen würde, deshalb nähe ich da mit ganz normalem Garn. Ich habe auch Gestern abend mal den Reißtest gemacht und wie eine Irre an den Bändern gezogen, da bewegt sich gar nix. Vicky kennt das Kommando "Zieh!" (ich gestehe, dass ich mich von meinem Hund ab und an mal, wenn ich in der Eifel wandere, den Berg hochziehen lasse... Amnesty International ist schon auf Vicky´s Kurzwahltaste...), aber ich wollte das mit Halsband nicht ausprobieren (meine arme Prinzessin!). Aber ich habe den Fuss reingestellt und mit den Händen kräftig gestemmt. Also auch normale Nähte halten viel aus.
    Da ich aber nicht nur für Hunde nähen würde, die ich kenne, sondern ja - mein altbekanntes Anliegen - für Hunde unserer Ferienhaus Gäste, weiß ich ja nicht, was die für Schlawiner da an der Leine haben. Wenn so ein Band dann doch mal reisst, wäre das natürlich sehr unschön.


    @Alex: Danke :o
    Aber da sind noch ganz viele Fehler drin und richtig ordentlich gearbeitet habe ich auch nicht. Ich habe immer das Problem - egal, was ich nähe - bei den letzten Metern bin ich zu ungeduldig. Das nervt mich total und ich bin froh, dass ich bei der neuen Maschine jetzt die Geschwindigkeit einstellen kann, denn sonst drück ich das Pedal durch :D


    Einen WIP mache ich auf jeden Fall. Ich werde an diesem oder am nächsten Wochenende beim schwedischen Möbelhaus Material für meinen Nähplatz kaufen. Ich kriege nämlich einen Anfall, jedes Mal, wenn ich nach Hause komme. Oder schon zu Hause bin und die Augen ohne Vorwarnung aufmache. So schlimm sah es bei mir zuletzt vor über zwanzig Jahren aus, als ich noch zu Hause gewohnt habe und "keinen Bock auf Aufräumen" hatte. Es nervt mich tierisch und ich find´ auch nix wieder. Unmöglich, da einen WIP zu machen. Ihr würdet mich gleich bei RTL2 "Frauentausch" anmelden und ICH wäre der Problemfall in der Folge, während Vicky in einem spießbürgerlichen, ordentlichen Haushalt bemitleidet würde ob ihrer im Stoffmüll versinkenden Hundemutter...

  • Hundetausch... :D


    Spaß beiseite.
    Also selbst FALLS du bei den Hundehalsbändern Fehler machen solltest. In einem WIP können die Spezialisten dich sanft und freundlich darauf hinweisen. Dann wäre das gut für deine Skills und für zahlreiche Zuschauer, die dann "Aaaahhh... SO ist das?!" denken. :)

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Alt und müffelig.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • und wo befinden jetzt die "Sicherheitsnähte" an den Halsbändern?
    Sind damit die Übergangsstellen gemeint, wo die Klickverschlüsse drin sind? Also die umgeklappten Stoffstreifen?


    @ Koffernäher


    Rischdisch!

    seid lieb gegrüßt
    Ute und Chenoa-Carisma



    "Keine Frau ist mit fünfundvierzig Jahren noch jung, aber sie kann in jedem Alter unwiderstehlich sein." Coco Chanel


    "Viel Feind, viel Ehr´". Oder: "Was kümmert es die Eiche, wenn sich ein Schwein an ihr scheuert" ;)

  • Spaß beiseite.
    Also selbst FALLS du bei den Hundehalsbändern Fehler machen solltest. In einem WIP können die Spezialisten dich sanft und freundlich darauf hinweisen. Dann wäre das gut für deine Skills und für zahlreiche Zuschauer, die dann "Aaaahhh... SO ist das?!" denken. :)


    Unser Koffernäher könnte sich als Tester zur Verfügung stellen, Wie ich ihn kenne, würde ihn das wie Bolle freuen :)
    Da sich hier im Forum diverse Hundemodelle im Hintergrund tummeln, könnte selbiger Test sogar unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten stattfinden.


    Wir liefern die Hunde nebst Hege- und Pflegeanleitung und Doggy die entsprechenden Halsbänder :)


    Wer für diesen Test ist, und Dirk als Tester favorisiert, der möge bitte "Danke" klicken. Nicht nur, weil ich mal sehen will, wie 1500 Dankeklicks unter meinem Beitrag aussehen :)..........


    Wir machen dann einen neuen Thread auf, denke ich, mit genauen Terminplänen, damit Doggy seine Halsbandproduktion entsprechend planen kann :)

    Grüße
    Susanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]