Nähte wachsen bei Matschhose?

  • Hallo ihr Lieben!


    Beim Blick aus dem Fenster heute Morgen war klar, dass die längst überfällige Matschhose mir heute unter die Nadel kommt! Ich hab mir das Farbenmix-Schnittmuster Latzhose Chris gekauft und den Rainy Gufo von Hilco. Das alles wird gefüttert mit weichem dunkelblauen Jersey. Was meint ihr. Muss ich die Nähte irgendwie wachsen? Gibt es dafür wachsstifte oder sowas? Leider komme ich bei der Googlesuche nur auf total eklige Gesundheitsseiten zum Thema: Hilfe, meine Nähte wachsen raus. Ärgh!
    Ich habe zwar gesehen, dass es extra imprägniertes Garn gibt, aber die Nahtlöcher sind dann ja trotzdem nicht dicht, oder? Bitte zu Hülfe! ;-)


    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Claudia

  • Hallo Claudia,
    es gibt Nahtabdichter zu kaufen. Das ist so ein Kleber, den man mit einer kleinen Bürste aufträgt und der wie bei gekauften Kleidungsstücken einen Silikonfilm oder ähnliches hinterlässt. Sieht aus wie ein Tesastreifen, wenn es getrocknet ist. Meiner heißt "Seam sure" water based seam sealer und ich habe ihn bei funfabric gekauft. Für Zeltnähte, Regenkleidung, etc.
    Gibts bestimmt im Outdoorladen zu kaufen.
    Grüße

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Es gibt auch aufbügelbares Nahtabdichtband. Wenn der Stoff denn bügelfähig ist.
    Vielleicht ggf. ein Stück Backpapier oder ein Tuch dazwischen legen.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ja, trau ich mich glaub ich nicht. Das ist ein gummierter Stoff. Also noch empfindlicher als beschichtete Baumwolle. Ich könnte es allerdings auf nem kleinen Fitzel mal ausprobieren. Wo bekomme ich so etwas denn her? Bei uns im Kurzwarenladen gucken die einen an wie ein Autobus, wenn man nach so etwas fragt. :skeptisch:

  • Ich habe dasselbe Schnittmuster benutzt ;) und Regenjackenstoff genommen (also echt Gummiartig).
    Dazu habe ich mir Nahtklebeband von Stoff&Stil gekauft. Wenn ich mich recht erinnere, klebte das von selbst. Oder ließ sich aufbügeln - jedenfalls ist es drauf und der Stoff ist noch heil :)

    Liebste Grüße
    kade

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Habe gerade nochmal nachgeschaut. Nennt sich "Saumband für Regenbekleidung" und ist zum Aufbügeln - knapp 5 Euro für 3m bei Stoff und Stil.

    Liebste Grüße
    kade

  • Ja, trau ich mich glaub ich nicht. Das ist ein gummierter Stoff. Also noch empfindlicher als beschichtete Baumwolle. Ich könnte es allerdings auf nem kleinen Fitzel mal ausprobieren. Wo bekomme ich so etwas denn her? Bei uns im Kurzwarenladen gucken die einen an wie ein Autobus, wenn man nach so etwas fragt. :skeptisch:


    meines war von Jajasio

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]