Anja berichtet: Meine neue brother Innov-is VQ2

Anne hat sie hier ja bereits vorgestellt. Und hier ist sie bei brother direkt zu sehen. Sie kommt wie immer in einem strahlendem Weiß daher, und sie ist im Vergleich zur QC wirklich riesig. Wer genug Platz hat, für den ist das kein Problem, aber bei mir wird es dadurch schon ganz schön eng.


brother Innov-is VQ2 Unboxing. Foto © Anja


brother Innov-is VQ2 Deckel geöffneter Deckel Foto © Anja


Beim Zubehör hat Brother im Vergleich zur QC abgespeckt, das hat den Vorteil, dass ich nicht das ganze Zubehör welches ich nicht benötige mit bezahlen muss. Wenn man es braucht wird es dafür aber teurer.


brother Innov-is VQ2 Zubehör umfangreiches Zubehör Foto © Anja


brother Innov-is VQ2 Handbücher Handbücher Foto © Anja


Die neuen Spulenclips finde ich sehr praktisch:


brother innov-is vq2 Spulenclips Spulenclips Foto © Anja


Das befüllte Zubehörfach:


brother Innov-is VQ2 befülltes Zubehörfach Foto © Anja


Der neue farbige Bildschirm ist echt ein Traum was die Optik und die Bedienung betrifft. Ist aber keine Überraschung für mich, denn bei Brother ist die gute Bedienerführung ja üblich.


brother Innov-is VQ2 Touchscreen Foto © Anja


Das extra helle Licht:


brother Innov-is VQ2 Nählicht LED Foto © Anja


Mit offener Klappe:


brother Innov-is VQ2 geöffnete Klappe Foto © Anja


Ich habe zuvor 6 Jahre sehr zufrieden mit dem Vorgängermodell (QC 1000) genäht. Meine ersten Eindrücke, nachdem ich die Anleitung gelesen und die Maschine ausgepackt und angeschaltet habe sind, das sie mehr Verbesserungen hat als ich erwartet hatte. Ja ich lese immer zuerst die Anleitung bevor ich die Maschine auspacke, das spart Zeit und Nerven. Man kann sie hier vorab herunterladen.


Das ist mein erster Vergleich:


  1. Der Bildschirm ist farbig und ein optisches Highlight. Die Bedienerführung wurde überarbeitet und einige Felder hinzugefügt. Wie sich das beim Nähen macht muss ich erst noch herausfinden, aber ich vermute es wird noch komfortabler sein als zuvor.
  2. Es gibt zwei zusätzliche Funktionstasten an der Maschine, einmal die Vernähfunktion und den vollautomatischen Einfädler. Der vorherige Einfädler hat zwar auch gut funktioniert, aber der Neue ist Luxus pur!
  3. Der Ober- und Unterfadenwächter ist jetzt endlich ausschaltbar. Das hat mir bei der QC wirklich gefehlt, denn manchmal hatte ich nur noch ein paar Stiche, die ich gern zuende nähen wollte, aber die Maschine hat dann ständig gestoppt und "gemeckert".
  4. Sie hat bis zu fünf Speicherplätze für ein Stichmuster. Das finde ich sensationell, denn gerade für die ZZ-Stiche kann man das sehr gut gebrauchen. Die benötige ich oft in sehr unterschiedlichen Einstellungen und so muss ich diese nicht mehr ständig ändern, sondern kann sie jeweils in der geänderten Einstellung direkt speichern.
  5. Das Stichmuster ist jetzt nach rechts und links verschiebbar. Darauf habe ich lange gewartet, denn das benötige ich dringend für meine Dessousnäherei.
  6. Man kann jetzt nicht nur den Geradstich rückwärts nähen, sondern auch den ZZ. Das hat mir bei den ZZ Stichen immer gefehlt, weil ich das Punktvernähen nicht so mag.
  7. Der Abstand zwischen den Buchstaben ist jetzt individuell einstellbar. Darauf bin ich schon sehr gespannt.
  8. Man kann das Stichbild jetzt besser am Bildschirm überprüfen, weil man sich die einzelnen Stiche vergrößert und in unterschiedlichen Farben am Bildschirm darstellen kann.
  9. Die Nadel lässt sich jetzt für eine bessere Positionierung stufenweise absenken.
  10. Sie hat einen Stichzähler und einen Servicezähler. Ich hoffe sie piept jetzt nicht dauernd, wenn sie einen Service vom Fachhändler möchte.
  11. Die Lautstärke des Maschinenlautsprechers lässt sich regulieren.
  12. Sie hat einen Eco- und Abschalt-Supportmodus.
  13. Es gibt jetzt eine Heftnaht, auf die ich mich schon freue.
  14. Der Transport des Obertransportfußes ist feineinstellbar.
  15. Sie hat eine Uhr am Bildschirm. Super, endlich muss ich keine Uhr mehr suchen, wenn ich beim Nähen mal wieder die Zeit vergessen habe.
  16. Es gibt einen zusätzlichen USB Anschluss für Stick und Maus. Da weiß ich noch nicht, wozu ich den an einer Nähma brauchen könnte, aber das ergibt sich ja vielleicht noch.

So das war es erst mal ein erster Eindruck von der VQ2, bzw. was mir auf den ersten Blick einfällt. Sie kann noch viel mehr und hat sicher auch noch weitere Neuerungen.


Wer Fragen hat, kann sie gern stellen, wenn ich eine Antwort weiß, helfe ich gern weiter.


Demnächst werde ich diese neuen Funktionen testen und weiter berichten.



Die umfangreiche Diskussion dazu ist hier: https://www.hobbyschneiderin.de/forum/thread/10975

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]