Anzeige:

Adventskalendersöckchen: Ist denn schon Weihnachten? Nein, aber...

Bei dem Hinweis, den ich heute geben möchte geht es aber nicht so sehr darum, selbst in Geschenke-Stress zu verfallen. Vielmehr geht es darum, diesen Stress gemeinsam zu minimieren. Es geht um die #adventskalendersocke

.


Die internationale Sockenstrickervereinigung e.V., welche mit der Firma Tutto - Wolfang Zwerger GmbH - verbunden ist, hat es sich auch 2019 zur Aufgabe gemacht, Adventskalendersöckchen zu stricken. Am 18. Juli 2019 fehlten noch 480 Söckchen für die geplanten Adventskalender. Bis zum 01.Oktober 2019 können/müssten diese an:


Int. Sockenstrickvereinigung Hechingen-Hohenzollern e.V.
zu Händen Henrike Zwerger
Kasernenstr. 12

72379 Hechingen


versandt werden. Adventskalener Söckchen sind i.d.R. kleine Söckchen, die befüllt werden sollen. Die Anleitung (c) Wiebke Lamer hilft beim stricken.


© Wiebke Lamer Anleitung Socke


Wie viele Söckchen schon da sind und welche Resonanz das Ganze hat, könnt ihr auf der FB-Seite der Sockenstickervereinigung e.V. sehen. Ein Klick aufs Bild bringt euch direkt hin.


© internationale Sockenstrickervereinigung e.V. Screenshot von Facebook



Über die internationale Sockenstrickervereinigung e.V. ist zu sagen:

"Hauptzweck des Vereins ist die Förderung des Umweltschutzes sowie die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen. Die Organisation ist international tätig. Es wurden bereits tausende von Söckchen, Mützen etc. an verschiedene Hilfsorganisation z.B. in Deutschland, Schweiz, Österreich, Japan und Russland verteilt."


Es gibt davon Ortsverbände in:

Schorndorf, Albstadt, Hechingen-Boll, Darmstadt, Marl, Dunningen und Nürnberg.

Die Adventskalender Söckchen 2019 werden für die Kinderklinik Tübingen und das Kinderhospiz Stuttgart gesammelt und nach dem Zusammenstellen und Füllen (auch da freuen sich die Organisatoren über Spenden) übergeben.



© internationale Sockenstrickervereinigung e.V. Screenshot von Facebook

Replies 7

  • So, nun habe ich meinen Vorsatz erfüllt. Etwas zu spät, aber nach Weihnachten (der Dateline für die Abgabe) ist vor Weihnachten und so gehen diese 10 nun morgen auf die Reise.

    adventskalendersoeckchnen.jpg


    32 Ma verteilt erst auf 3 Nadeln mit 12,10,10 M 10 Reihen. Ich habe immer die Nadeln gezählt - also bis 30. Dann glatt rechts 45 Nadeln (15 R). Mit 16 M dann 14 R in Hin- und Rückreihen für die Fersenwand.

    Herzchenferse, nach der Neuaufnahme über die SeitenM der Fersenwand Maschenanzahl auf 4 Nadeln verteilt. 11 M, 8M, 8M, 11 M. Jede 2. Reihe für das Spickel abbehmen bis je 8M auf der Nadel sind. Da nun auf 4 Nadeln verteilt = 60 Nadeln = 15 Reihen, anschließend die Spitze. In jeder Reihe seitlich abnehmen.


    Arbeitszeit je 1 Stunde.

    Ich muss nun noch die Fäden vernähen und dann kann ich einen Haken daran machen.

    #uwyh2019 #adventskalendersocke #machennichtnurwollen #spenden

  • Weißt du, liebe Anne Liebler , ob es die Aktion im nächsten Jahr auch wieder geben wird? Beim Sockenbingo bleiben bei meiner Sockengröße immer Reste, die sich hierfür bestimmt eignen. Aber dieses Jahr schaffe ich es definitiv nicht mehr, aber für das nächste kann ich es noch in meine Jahresplanung aufnehmen.

    Da ich nicht bei Facebook bin, würde ich mich über eine Info hier sehr freuen.

  • Also bei den Fotos, die auf der Facebook Seite zu sehen sind, steht sinngemäß: Auch dieses Jahr ... (hat eine Tochter&Mutter mitgestrickt) und so bin ich sicher, auch 2020 wird es das geben.

  • Ich habe die Sockenstrickervereinigung bei Instagram gefunden. Da werde ich das Ganze mal weiter verfolgen und dann sicher im nächsten Jahr Adventskalendersöckchen stricken. Ich glaube, irgendwo in meinem Keller liegen auch noch 24 Klammern mit Zahlen. Vielleicht schaffe ich ja einen kompletten Kalender :omasesselkatze:

  • Ich habe gerade gesehen, dass meine Söckchen auch angekommen sind und noch für dieses Jahr offenbar genutzt werden. Bei FB steht, dass es 400 Adventskalender werden, das sind 400 x 24 Stück = 9600 #adventskalendersöckchen. Das ist eine großartige Resonanz und ich freue mich ein bisschen mit.


    Falls wir also Zeit haben und Sockenwollreste, dann ist das auch für 2020 eine Möglichkeit, beides zusammen zu bringen und schon vorzubereiten, dass der Advent im kommenden Jahr auch wieder gut anfangen kann.


    Falls hier jemand sich hat motivieren lassen, mitzustricken und hinzusenden, danke ich von Herzen.

  • Eben habe ich bei Instagram gelesen, dass es auch 2020 wieder eine Aktion gibt. 3000 Söckchen werden gebraucht.

  • Ich habe es dieses Jahr ja dann doch nicht geschafft, Babysöckchen für einen Adventskalender zu stricken.


    Gestern habe ich bei Instagram aber gelesen, dass es nächstes Jahr keine Adventskalender mehr geben wird.


    Dafür eine neue Aktion, deren Einzelheiten haben noch bekannt gegeben werden.

  • Join the discussion!
...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]