Anzeige:

Vorgestellt: Der Nadeleinfädler von JANOME

Gewusst wie - möchte ich die Funktionalität des Einfädlers, den es zum UVP von 9,00 € im Fachhandel gibt - zeigen.


Janome Nadeleinfädler


Die Metallzunge - im Inneren verborgen - schiebt, wenn sie aktiv wird, den Faden durch die gefundene Öffnung. Das kleine Werkzeug ist ansonsten aus Kunststoff. Im vorderen Bereich sieht man vier Spitzen. An einer dieser Spitzen ist ein kleiner Haken.


Nadeleinfädler Janome Haken


Man legt den Faden quer von einer zur anderen Seite. Nun fährt man, die Nähmaschinennadel mittig liegend, an jener von oben nach unten und drückt dabei leicht am Griffstück gegen die Nadel.


Nadeleinfädler Janome Griffstück


Der Stahl der Nadel liegt genau in der Mitte und hält diesem leichten Druck stand. Erreicht man das Öhr und der Stahl ist nicht mehr da, schiebt man die Metallzunge durch die Öffnung. Vor ihr wird der Faden geführt, so dass er ebenfalls durch das Öhr gedrückt wird.


Nadeleinfädler Einfädelhilfe Janome


Zieht man die Metallzunge heraus, verbleibt die entstanden Fadenschlaufe. In Jene kann nun der Haken greifen und den Faden vollständig durchziehen.


Nadeleinfädler Einfädelhilfe Nähmaschine Janome


Mit diesem Zubehör können Maschinen ohne Einfädler [Anmerkung, die Maschine auf den Fotos hat eine Einfädelhilfe] komfortabel bedient werden. Dreht man den Einfädler herum, kann man ein Loch sehen. Auch das hat eine Funktion. Man kann die Nähmaschinennadel hineinstecken und damit das Einspannen Selbiger beim Wechseln der Nadel vereinfachen, weil sie sich so besser und "Fingerkrampffreier" halten und positionieren lässt.


Hersteller:

Janome Deutschland GmbH

Opelstraße 20-22
64546 Mörfelden


Bilder © Anne Liebler 2014

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]