Anzeige:

Beiträge von hulabetty

    Ach ja:


    zur Hülle: die wird über die Maschine gelegt, ist hinten und vorne offen, wird dort aber durch die Bindebänder „fixiert.


    Die Schlitze sind dazu da, dass man den unteren, längeren Teil des Randes wegklappen kann, wenn der Anschiebetisch dran ist.


    Erst wollte ich Klettpunkte oder Druckknöpfe an den Klapprand machen, aber es geht auch so wunderbar mit einfach nach innen klappen, ich kann so einen Zipfel auch als Transporteurschutz verwenden.


    Die Anleitung gibts auf dem Berninablog und kann auf andere Nähmagrôßen leicht angepasst werden.






    Die 6700 kommt mit einer Menge Quiltzubehör: vom Patchworkfuß mit Schiene mal abgesehen sind zwei Stick/Quilt/Stopffüße dabei:


    ein höhenverstellbarer Quiltfuß mit drei verschiedenen Sohlen und ein Stopffuß mit Feder (Hüpfefuß)... da kann man sich aussuchen mit was man am liebsten näht.


    Es gibt auch eine Spulenkapsel mit geringerer Fadenspannung, aber bei mir ging es auch ohne wunderbar, ganz einfach mit den Standardeinstellungen.


    Ich muss sagen: wow! Sie hat es toll gemacht! Ich habe mit Aurifil 50 gequiltet und obwohl das Baumwollgarn ist, hatte ich keinen einzigen Fadenriss!!! Ich muss sagen, dass das Quilten sogar flüssiger ging als mit meiner Brother pq (die in den USA unheimlich viele nur zum Quilten nehmen)


    Ich bin so vorgegangen:


    Ich habe die Maschine auf eine geringe Maximalgeschwindigkeit eingestellt. So brauchte ich nur das Pedal durchdrücken aber nicht auf die Geschwindigkeit achten! Ich konnte mich dann bei dem gleichbleibenden Tempo voll auf meine Hände und das Quilten konzentrieren. Das hat echt mega Spaß gemacht!!!

    beim Waschen hat der braune Batikstoff total gefärbt, ist mir das erste mal passiert trotz Farbfangtüchern... mein Mann war ganz geknickt (er wäscht bei uns!)

    Auf der Rückseite ist ein fotorealistischer Stoff, den er sich mal ausgesucht hatte: mit campenden Eichhörnchen und fischenden Bären.

    Jedenfalls war dann sein Plan den Quilt vorsichtig zu entfärben, ich war zu der Zeit verreist, die Planung lief per Telefon😂.


    Er hat dann irgendein Zeugs gekauft und den Quilt, zusammen mit ner Packung Farbfangtüchern in der Maschine versucht zu entfärben. Jaaaa, er wurde entfärbt... und wie! Sogar die Farbtemperaturen haben sich verändert und der Rückseitenstoff sieht in etwa so aus wie zu lange im Schaufenster gelegen. Aber!!!!: der Quilt sieht schöner aus als vorher!!! so richtig „vintage“ die Farben sind müder und er wirkt, wie von Großmutter geerbt... nur dass er neu ist!


    Die Zusammenstellung der Blöcke haben mein Mann und ich zusammen gemacht. Einen ganzen Sonntag haben wir gesessen (bzw auf dem Boden rumgekrochen), Abends hat uns der Hunger aus unsere Quiltmanie geweckt...

    dark_soul ... bei dieser Art Muster finde ich es immer toll, einen 3d Schatteneffekt zu erzeugen. Eigentlich in den horizontalen Linien durchgängig die gleichen Farben aber in den Längsreihen jeweils abgeschattet, d.h. gleiche Farbe an sich, aber eben dunkler oder heller ;-)


    LG

    wie geht das nur mit dem Bild... ahh gefunden!





    Sie näht brav und leise und macht einen schönen Geradstich. Das Quilten ging auch ohne OTF sehr gut. Beim mitgelieferten OTF war mir die Sicht für Stitch in the ditch nicht gut genug, daher habe ich den Profifuß genommen.


    Das Label hat mich Nerven gekostet.... bis ich merkte dass ich falsch eingefädelt hatte... naja, Avalon war dann alle, meine Geduld auch!😂... Menne gefiel‘s, blieb so

    puhhh... Das Testen von Maschinen hält einen ganz schön auf Trab!


    Wie Ihr vermutl mitbekommen habt, teste ich seid April die Janome 6700p für den Nähpark. Ich habe die Janome kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, aber was Ihr hier lest, ist meine ganz ureigene Meinung!


    (Disaster: soll ich hier auf sicher WERBUNG WERBUNG WERBUNG schreiben?)


    Über die Janome ist ja schon einiges geschrieben worden, ich möchte Euch mal so zeigen, was ich so mit ihr angestellt habe

    Falls ich es schaffe Galerielinks zu setzen ;-)

    Nähwelt Flach ist auch ein toller Händler!!! Dem kannst Du absolut vertrauen!

    ... und ich versteht Dich, bin auch eine Bernina-rine ;-)


    ach, da fällt mir ein: ich muss meine Maschinen Signatur noch ändern, die kleine Bernina ist raus, dafür eine 770 eingezogen (freu)


    LG, Steffi

    Ich habe mir die Nähpark Lagerverkaufliste mal angeschaut. Die Preise sind ähnlich!

    Ist die Frage, welcher Händler mehr Service bietet. Der Nähpark ist bekannt für hervorragenden Service.

    Wer steckt den hinter Deinem Ebay Händler? Viele gute etablierte Händler inserieren auch auf Ebay, vlt kennt den Händler ja jemand...


    LG

    Der Nähpark hatte gerade Lagerverkauf. Schau mal auf Facebook, da müssten sie einen Link eingestellt haben zur Liste der Maschinen. Die sind nicht im Onlineshop gelistet!


    https://www.naehpark.com/lagerverkauf/


    hab mal den Link selber gesucht 😉


    ... schwierig mit der Entscheidung! 9mm sind schon fein! Aber 12 Jahre ... kannst Du auch einen Preis vorschlagen? 10% gehen eigentlich immer... 810 für die Aurora.

    Wenns Dir weniger um die Zierstiche geht: die 530 ist eine tolle bewährte Maschine...

    LG, Steffi

    Seewespe und dark_soul

    vielen Dank für Euren Zuspruch und Eure Gedanken!

    Und ich freue mich sehr, dass Ihr Euch mit mir freut!!!


    ... das mit dem Porsche ist ja der Hammer! und stimmt: ich muss mich nicht schämen. Das Leben hat es mir vor die Füße gespült und das Geschenk sollte ich in Freude annehmen!


    Das mit dem Quilt: da hab ich Bock drauf, wenn mein Kollege aus dem Urlaub ist, werde ich das mit ihm bequatschen...

Anzeige: