Anzeige:

So viel Zubehör und keine Ahnung

  • Anzeige:
  • Eigentlich müsste es Zuschneidegewichte oder Schnittmusterbeschwerdingser oder so heißen - man legt sie oben auf das auf den Stoff gelegte Schnittmuster, statt Stecknadeln durchzupieksen, um das Schnittmuster auf dem Stoff zu fixieren. (geht auch beim abkopieren - dann eben Folie, Seidenpapier, whatever auf Schnittmustervorlage, und die Gewichte halten alles fest.

  • Nr. 4 können das nicht auch Nähgewichte sein?

    Sag ich doch ;)


    dark_soul : Ne blöde Frage: Nähgewichte, wofür braucht man die?

    Aline hat das gut erklärt. Du legst die Gewichte beim Zuschneiden oder auch beim abkopieren von Schnitten auf die Teile, damit nichts verrutscht. Manche machen die Dinger auch selbst aus Unterlegscheiben vom Baumarkt z. B.

    Eigentlich müsste es Zuschneidegewichte oder Schnittmusterbeschwerdingser oder so heißen - man legt sie oben auf das auf den Stoff gelegte Schnittmuster, statt Stecknadeln durchzupieksen, um das Schnittmuster auf dem Stoff zu fixieren. (geht auch beim abkopieren - dann eben Folie, Seidenpapier, whatever auf Schnittmustervorlage, und die Gewichte halten alles fest.

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

Anzeige: