Pfaff 31

  • Die Pfaff 31 ist eine Haushaltsnähmaschine, die meist in Metalltische mit Fußantrieb einbaut war. Eine Vorrichtung für einen Anbaumotor ist vorhanden.

    Pfaff 31 Pfaff 31 Bild: © NADV.com


    Pfaff 31 Pfaff 31 Bild: © NADV.com


    Die Pfaff 31 ist vollständig aus Metall und gilt als eine der robustesten Maschinen von Pfaff. Die Nachfolgemaschine ist die Pfaff 30.

    machines and devices

    technische Details
    • Zentralspulenmaschine (CB-Central Bobbin)
    • Kurvenfadenhebel
    • kein ZickZack-Stich
    • Fadenspannung linksseitig
    • Nadelsystem 705
    • Gewicht ca. 16kg (ohne Tisch)
    Vertrieb/Hersteller

    G. M. Pfaff AG

    Kaiserslautern

    letzter UVP
    • unbekannt
    Production period
    • ab ca. 1916 bis 1950er Jahre

Share

Comments 3

  • Hach, auf Omas Pfaff 30-31 habe ich als kleiner Junge meine ersten Nähversuche gestartet. 😊

  • Neben den Hauptformen Pfaff 30 und 31 gibt es noch Untertypen, und zwar die 30-31 und die 31-30.


    Die 31-30 hat den Kopf der 31 mit Kurvenfadenhebel und das Unterteil der 30, also mit Transporteurversenkung zum Stopfen/Sticken und der halbmondförmigen Verriegelung der Greiferbahn (dadurch leichtere Reinigung des Greiferbereichs möglich).

    Sie stellt also eine verbesserte 31 dar.


    Die 30-31 hat den Kopf der 30 mit dem Gelenkfadenhebel und das Unterteil der 31, also ohne Transporteurversenkung und älterer Form des Greiferbereichs.

    Sie stellt also eine einfachere und günstigere Form der 30 dar.


    Die Art des Fadenhebels bedingt die Lage der Oberfadenspannung.

    Kurvenfadenhebel -> Oberfadenspannung auf der linken Seite / Kopfseite

    Gelenkfadenhebel -> Oberfadenspannung auf der Vorderseite.

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]