Anzeige:

Posts by Chaosprinzessin

    Auch ich bin mit meinem Oberteil fertig geworden. Nachdem ich 3 mal aufgetrennt hab - eines meiner größten Hobbys - hat es dann doch irgendwie geklappt. Allerdings musste ich den Schnitt im Brustbereich etwas abändern, damit es mir auch wiklich passt. Wenn man den Dreh erstmal rauss hat, ist es garnicht mehr so schwer, aber mit der Formulierung der Nähanleitung hab ich mir wirklich sehr schwer getan. So ein erklärendes Youtube Video wäre nicht schlecht gewesen :-)

    Ich oute mich mal als Taschenhasserin....ich besitze drei oder vier Stück....nutzen tu ich nur meinen geliebten Rucksack.
    Ich muss unterwegs die Hände frei haben...


    Auch beim Nähen bin ich kein Taschenfreund, nähe nur auf Wunsch oder mal zum Verschenken welche....


    Das kann ich so unterschreiben. Ich habe eine einzige Tasche und die nutze ich so lange, bis sie völlig hinüber ist und dann kommt die nächste. Meine Tasche muss gut robust sein. Durch mein Studium sind häufige Bibliotheksbesuche angesagt und die Tasche muss die Bücherlast packen. Ansonsten bin ich froh, wenn ich keine Tasche dabei hab. Geldbeutel, Schlüssel und Handy passen auch in die Jackentasche.

    Ich kann dir da leider auch nicht weiterhelfen. Hab das einfach so gemacht, wie ich denke, dass es gut aussieht *lach* . Allerdings hab ich jetzt das Problem mit dem vorderen Unterteil. Ist etwas schwierig beide Vorderteile zusammenzunähen, wenn der Knoten im Weg ist.
    Vielleicht kommen ja noch ein paar hilfreche Tipps hier :-)

    Eva, ich glaube auch dass für die Blöcke mit den klitze kleinen Teilen ein Stoff, der nicht so franselt oder Fäden zieht besser geeignet ist.


    Mir blieb diese Woche leider kaum Zeit für meine Blöckchen. Stecke ja immer noch im dicken Prüfungsstress und werde wohl auch die nächste Woche aussetzen.



    La voila meine Blöckchen:
    A1.jpg


    H7_klein.jpg

    Hui Filange, du bist aber fix.
    A1 hab ich vor längerem schon gemacht. Die anderen Blöckchen sind für mich jetzt nicht so ein Problem. Mein "Problem" ist eher die Zeit. Ich schreibe im Februar 11 Klausuren und überall stapeln sich bei mir die Bücher und Unterlagen dafür.
    Julimond, ich finde die Anzahl der Blöcke schon in Ordnung. Ich schaff zwar nicht immer alle, aber so kann ich dann im März alles nachholen, was bis dahin aufgelaufen ist.
    Dein Top ist sehr schön geworden.

    So, ich hab etwas geschafft :-)


    H1_groß.jpg


    hier noch ein älteres Blöckchen aus dem Jahre 2006
    K13_groß.jpg


    und dann hab ich ein Dreieck gemacht, wobei mir später aufgefallen ist, dass es ja eigentlich das "Falsche" ist :-)
    TR5 Michigan Dunes.jpg


    Aber wie ihr seht immer noch kein B2 Blöckchen...ich schleiche ja noch...


    Julimond, bei dir sieht das so einfach aus, aber ich kann mir vorstellen, dass es viel Verschnitt gegeben hat.

    Also ich fand es auch total praktisch die fertigen Nähvorlagen einfach nur noch auszudrucken ohne selber zig mal zu überlegen in wieviele Teile ich das Blöckchen teilen muss, damit es auch so aussieht, wie es aussehen soll :-)
    Und ich habe seeehr bescheidene Englischkenntnisse.

    Um den B2 schleich ich ja auch schon ne Weile her, weil ich es irgendwie so kompliziert fand, aber wenn ich mir das so ansehe, ist es gar nicht so kompliziert. Man sollte sich nicht immer so abschrecken lassen.

    Ohje und ich hab fast nichts geschafft. Naja einen einzigen Block.
    J4_groß.jpg.


    Schön sind alle eure Blöckchen geworden. Bei mir kann man so schön die Patchworkentwicklung erkennen. Als ich mit dem DJ anfing kannte ich kaum eine Nähtechnik und es sieht holprig aus. Mittlerweile fühle ich mich etwas sicherer, vorallem mit den Applikationen. Dann hatte ich eine Phase, wo ich alles mit Paper Piecing gemacht hab. Ich bin gespannt, wie sich mein DJ noch so entwickelt :-)

    Ich hab gerade erst ein Shirt genäht und weil es mir so gut gefiel, folgte auhc gleich das zweite, nur dass ich beim zweiten Versuch das Vorderteil gleich zweimal zugeschnitten hab. Ist mir natürlich erst aufgefallen, als das Werk komplett fertig genäht war und ich es anziehen wollte :D

    Schön ist das Blöckchen anzusehen. Ich komme in dieser Woche irgendwie zu nichts. Nächste Woche beginnen Arbeit und Uni wieder und ich hab noch soooooo viel zu erledigen bis dahin. Und heute bin ich so müde. Aber vielleicht krieg ich zumindest J4 hin. Der schaut ja einfach aus.

    Oh wie schön, die Blöcke für die neue Woche sind nun bekannt. An die Reverse Applikationen hatte ich mich bisher nicht ran getraut. Aber ich versuch es mal. Bisher hab ich im DJ schon Maschinenapllikationen, Handapplikationen und nun kommt eben auch noch Reverse dazu. Ich hab bei dem DJ mehr an Nähtechniken gelernt, wie in meinem ersten Nähkurs *lach*

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]