Anzeige:

Posts by Albertine

    Da kommen doch alte Erinnerungen hoch.


    Rosenfreundin, ich dachte, die Chinesen hätten nach der Wende die Malimo-Technologie inclusive Maschinen abgeräumt.


    Ich habe damals zu meiner Aussteuer so viele Malimo Geschirrtücher bekommen, die reichen bis zu meinem Lebensende. Sind teilweise noch mit Original EVP Etikett.


    Als Kind hatte ich "Jeans" -Hosen und -Röcke aus Malimo. Erinnert Ihr Euch noch, die hatten immer diese weißen Bruchkanten vom Bügeln und glänzten. Meine Mutter hatte etliche Kleider aus Malimo und Wollpryla.
    Meine ersten Lehrlingsgelder flossen komplett in einen pinkfarbenen Samtpullover aus dem Exquisit. Ab und an gönnte ich mir auch mal Netzstrümpfe oder eine bestickte Feinstrumpfhose für 19 DDR-Mark. Wie dekadent .....;)


    LG


    Albertine

    Hallo,


    letztendlich kommt es darauf an, ob Du Dich beim Blick in den Spiegel gerne betrachtest, oder ob Du denkst, das geht gar nicht. Meist wissen wir intuitiv, was uns steht. Die Proportionen spielen eine Rolle, das Top/Shirt sollte nicht an der voluminösesten Stelle Deines Körpers von einem breiten Spitzenband umrundet werden. Ein locker sitzendes "Hängerchen" im Lingerie Stil (idealerweise mit einer Spitze, die unterschiedlich hohe Bogenkanten aufweist, diese Bewegung streckt und staucht icht). Vielleicht eine weich fließende längere Feinstrickjacke drüber. Wenn Du schöne Beine hast, gerne einen Bleistiftrock in italienischer Länge oder eine schmale Hose dazu kombinieren.


    LG


    Albertine

    Hallo Nanne,


    vielen Dank!
    Im "neuen" Forum kenne ich mich noch nicht so gut aus. Wusste auch nicht, das man jetzt Links setzen kann. Früher wurden die immer gelöscht.


    Wuegirl, Vielen Dank auch für Deine Tipps!


    LG


    Albertine

    Hallo halessa,


    vielen Dank erstmal für Deine Antwort.


    Leider finde ich nirgends Lyocell bzw. Tencel als Meterware. Bei der Websuche kommen da immer irgendwelche Spannbettlaken und Bettwaren. Wahrscheinlich ist die Zellulosefaser wasserabweisend ausgerüstet. Aber als Modestoff zum Nähen von Kleidung konnte ich leider nichts finden.
    .... und in der Farbe hell-/pastellgelb war reinweg gar nichts zu finden - nicht mal Softshell.
    Vieleicht muss ich 30 Jahre zurück, da haben wir DDR Kreativen auch alternativ aus gefärbten Bettlaken die angesagten Popeline Jacken und -hosen genäht.


    Was würdet Ihr mir als Material Alternative für die Bikerjacke empfehlen?


    LG


    Albertine

    Hallo, liebe Community,


    das Frühjahr naht und ich bin auf der Suche nach Lyocell/ Tencel bzw. nach Softshell in der Farbe hellgelb - kühles Gelb. Es sollen zwei Jacken werden, ein Blazer aus Lyocell/ Tencel und eine Bikerjacke aus Softshell. Kann es sein, dass ich ersteres Material nicht finde, weil es unter anderem Namen gehandelt wird? Wer hat Erfahrung mit der Verarbeitung ersteren Materials? Läuft es ein, wie viele andere Stoffe aus Viskose/Zellulose)?


    Vielen Dank und liebe Grüße


    Albertine

    Yippppiieeehhhhh .... ich habe einen Blumenprint-Stretchköper soeben online bestellt :-) Die einschlägigen Anbieter grase ich meist am Samstag ab und siehe da, ich habe den herrlichen Köper aus der Sabrina woman ergattert. Die Farben (blau, türkis, gelb) sind herrlich und die fertige Hose sieht dann fast so aus, wie die sündhaft teure Hose von Marc Aurel :-)


    Übrigens, ich bin auch nur 1.64 m. ;-)


    .... und nächste Woche soll das Wetter endlich besser werden - Winter ade!


    LG


    Albertine

    Danke, ich bin mal dem Spiegel-link gefolgt. Tolle Anregungen bei Schmidttakahashi. Besonders die "Pyramiden-Täschchen" sind reizend. Bisher habe ich nur "Sitzküken" genäht - jetzt eröffnen sich da völlig neue Horizonte.;-)
    Die "Flechtarbeiten - oder ist es Makramee" sind/ ist total in. Letzte Saison habe ich ähnliches bei Dawid Tomazsewski gesehen. Aber praktizieren wir Upcycling nicht schon ewig? Wenn ich da an meine ersten Näherfahrungen in der DDR denke. Wir haben die angesagten Popeline-Hosen und -Blousons aus Bettwäsche genäht und mein erster Sweater war aus angerauhten langen Herrenunterhosen und "Schlüpfern mit Bein" in Übergröße ;-) Wir haben gefärbt und gebatikt was das Zeug hält. Mit viel Esprit und Kreativität gegen die Tristesse. Heute sind es eher Nachhaltigkeit und achtsamer Umgang mit den Ressourcen.


    LG


    Albertine

    Vielen Dank Ihr beiden,
    also ich finde, das eine Jeans mit einem Elasthananteil schon besser sitzt. Wenn ich an meine erste selbstgenähte Jeans (DDR-Jeansstoff) denke, dann möchte ich nicht wieder dahin zurück ;-) Der Stoff war damals aus reiner BW (Köper) und ebenso ging es mir mit dem Cord aus reiner BW. Ein Polyester-Anteil ist senkt die Knitterneigung ganz gut. Mir geht es eigentlich darum - mag eben keine Hose, die bereits nach der ersten Autofahrt "Beulen" an den typischen Stellen zeigt. Es gibt sehr schöne Blumenprints im web, allerdings nur leichte Leinwandbindung (BW-Popeline), für Hosen finde ich Köper schon optimal.
    Ich werde mal nach einer BW/ Polyester- Popeline Ausschau halten.
    Oder ich stürme die Modehäuser und untersuche die Blumenprint-Hosen nach ihrer Materialzusammensetzung ;-)


    LG


    Albertine

    Hallo,
    für die kommende F/S-Saison geht nix ohne Hose im Blumenprint.
    Kann man da auch leichte Ware nehmen oder ist dieser Stoff ähnlich eines Jeans-Köpers?
    Vor ein paar Jahren nähte ich mir aus einer leichten Stretch-Popeline (Bogner Stoff) eine Hose. Leider bekam sie nach dem Sitzen unschöne "Beulen" an Knien und Gesäß. Was meint Ihr - besser doch auf schwere Stoffquälität (Jeans-Stretch-Köper) zurück greifen? Aber da habe ich leider keine Blumenprints entdeckt :-(


    LG


    Albertine

    Mein liebstes Shirt ist Lydia - kostenloser download.
    Das habe ich schon so oft genäht, man kann es beliebig oft verändern. Knotenshirt, Volants, Häkeleinsätze, Rüschen, Raffungen, Coverstich mal andersrum (Schlingenseite) und farblich abgesetzt ....
    Einige Shirts gab es auch in der burda 01/2011.


    LG


    Albertine

    Vielen Dank, Anne und neko. Ich wollte Seide damit besprühen. Aber ich habe da schon ungute Erfahrungen gemacht. Meist läuft die Farbe dorthin, wo man sie nicht haben will. Bei Verlaufsoptik ist das ja OK, aber bei deutlich abgegrenzten Konturen eher ärgerlich. Wie sind Eure Erfahrungen mit Konturenfarbe? Welche Farben könnt Ihr empfehlen? Ist billig auch gleich schlecht?
    Möchte ein Kimonojäckchen mit stilisierten Kirschblüten besprühen - großflächige Blütenblätter mit Verlaufsform zum Rand außen- ähnlich eines Air-Brush-Effektes.


    LG


    Albertine

    Im Frühjahr geht nix ohne Chanel-Jäckchen. Leider lebe ich in der Provinz und die wenigen Stoffgeschäfte haben nix und online konnte ich auch nix finden. Es sollte ein reinweißer Stoff sein mit möglichst grober Struktur und eher BW/ Viskose - keine Wolle. Will sie ja im Frühjahr/ Sommer tragen ;-) Wer kennt eine Quelle?


    LG


    Albertine

    Vielen Danke, Susanne. Der Trend geht wohl wieder Richtung Neon und Metallic.
    Sogar die Schuhmode hat diesen Farbtrend aufgegriffen. Mir gefällt das Mandarinen- (bei Dir nectarine) Orange. Werde mir wohl eine 7/8 Hose aus Stretch Köper nähen, dazu ein schöner BW-Batist (Bluse), der die Farbe aufgreift oder ein Jersey-Print (Shirt). Ein paar passende Ballerinas und fertsch ;-)
    Eine Print-Jeans steht noch auf meiner to do list - aber da habe ich noch nicht den richtigen Stoff gefunden.


    LG


    Albertine

    Re-Hallo,


    schön, wieder bei Euch zu sein.:)


    Trendthema der F/S- Saison 2013 ist Japan. Prada und miu miu haben das Thema aufgegriffen. Irgendwie finde ich die Kanzahsi-Blüten (aus Stoff) so schön und würde sie gerne nacharbeiten. Hat jemand damit Erfahrungen?
    Gibt es Textilfarbe zum Sprühen - ähnlich eines Air-Brush-Effektes. .... und gibt es bei Seide evtl. Probleme (Auslaufen der Farbe)?


    Vielen Dank und liebe Grüße


    Albertine

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]