Einstellung von Zierstichen bei Ideal Super Automatik 785 (=Brother Pacesetter XL)

  • :confused:
    Ich kämpfe gerade mit der Bedienungsanleitung und mit der Einstellung von Zierstichen meiner Ideal Super Automatik ..... irgendwie macht sie nicht das, was sie soll.... grummel...


    so - das ist meine Näh-Oma


    [Blocked Image: http://abload.de/img/idealsapacesetter6ppx2.jpg]


    ... nun steht da in der Gebrauchsanweisung, daß der Druckknopf für Mustereinstellung (das silberne, mittige Turmknöpfen) bis zum Anschlag gedrückt werden muß, damit ich am oberen Mustereinstellknopf (rechts) das Muster wählen kann - es rastet dann leicht hörbar ein und ich kann den silbernen Knopf wieder loslassen - das funktioniert, demnach müßte der Zierstich nun eingestellt sein, Anzeiger auf der Skala zeigt es an und es müßte losgehen können .... wenn da nicht ....


    Wenn ich nun mit Nadel auf mittlerer Position und mittlerere Stichlänge nähen möchte, dann näht sie einfach nur einen geraden Stich, so als hätte ich sie auf "N" (= gerader Stich) gestellt. :( Das bereitet mir Kopfzerbrechen......


    Die Maschine wurde im Herbst 2012 fachmännisch überholt und ist nähtechnisch völlig okay. An ihr funktioniert alles, wenn ich nur wüßte ... wie?


    Bisher hab' ich nur geradeaus und ab und an mal Zick-Zack-Stich genäht. Zick-Zack-Stich macht sie einwandfrei und auch die Breite des Stiches läßt sich an der Weitenbegrenzung (heißt das so?) an dem Schieberegler rechts am Gehäuse für links und rechts einstellen. Die Maschine macht das demnach richtig... ähmmm....das Problem sitzt vermutlich davor.....:skeptisch:


    Kann mir jemand eine Hilfestellung geben, ob ich noch etwas einstellen muß? Die Anleitung schweigt sich darüber aus.


    Danke.

    ... egal wo ich mich verstecke, das Chaos findet mich zielsicher ... :pfeifen:
    Mode hat eine praktische Funktion: uns großartig :biggrin: aussehen zu lassen (Donatella Versace)

  • Hm ...... die meisten Zierstiche dort sind ja sogenannte Satinstiche - also letztendlich so ganz enge Zickzackstiche in unterschiedlicher Breite.
    Wenn du da nun eine "mittlere Stichlänge" vorwählst, dann sieht man von dem Zierstich nicht wirklich was.
    Meist muss man da die Stichlänge zwischen 0 und 1 einstellen eventuell noch 1,5.
    Guck mal, was deine Gebrauchsanleitung dazu sagt. möglicherweise gibt das da noch so eine Bereichsskala bei der Stichlänge für die Zierstiche

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • :skeptisch:
    Danke für den Hinweis - die Anleitung schweigt dazu beharrlich - zu Stichlängen sagt sie gar nichts, Stichlage sagt sie "M".
    Sie gibt nur Auskunft, daß bei Verwendung einer Zwillingsnadel die Stichbreite nicht größer als 3 eingestellt werden darf.


    :doh:
    Vielleicht sollte ich mal eine Stichbreite einstellen und schauen, was passiert.


    Schönen Sonntag.

    ... egal wo ich mich verstecke, das Chaos findet mich zielsicher ... :pfeifen:
    Mode hat eine praktische Funktion: uns großartig :biggrin: aussehen zu lassen (Donatella Versace)

  • Ich schließe mich Marion an. Die Musterstiche haben eine Programmierung, die dann die unterschiedlichen Stichbreiten kombiniert. Du musst sicherlich die Stichbreiten auf das Maximum stellen. So ist es auch bei anderen Altertümchen.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hm ...... die meisten Zierstiche dort sind ja sogenannte Satinstiche - also letztendlich so ganz enge Zickzackstiche in unterschiedlicher Breite.
    Wenn du da nun eine "mittlere Stichlänge" vorwählst, dann sieht man von dem Zierstich nicht wirklich was.
    Meist muss man da die Stichlänge zwischen 0 und 1 einstellen eventuell noch 1,5.
    Guck mal, was deine Gebrauchsanleitung dazu sagt. möglicherweise gibt das da noch so eine Bereichsskala bei der Stichlänge für die Zierstiche



    Liebe Frieda Fröhlich,


    vielen Dank für den Hinweis mit der Stichlänge. Es gibt da eine Einstellung "Fein" - hab' ich heute Früh entdeckt. ( Dazu gibt's keinen Hinweis in der Anleitung - die gingen wohl Mitte der 60er davon aus, daß "Frau" das weiß!)


    Da macht es dann ganz sachte "Plopp" im Inneren und sieh da - mit mittlerer bis breiter Weiteneinstellung näht sie jetzt ganz tolle Muster. Tolle, alte Maschine und blöd guckende Trotteline davor!


    Ich hab' mit verschiedenen Stoffen, Fäden, Fadenspannung und Füßchendruck experimentiert und meine "alte Dame näht" sogar ohne Schruppler feine Muster in Jersey! Ich bin hin und weg - vielen Dank für die Tips.

    ... egal wo ich mich verstecke, das Chaos findet mich zielsicher ... :pfeifen:
    Mode hat eine praktische Funktion: uns großartig :biggrin: aussehen zu lassen (Donatella Versace)

  • Das freut mich, dass dir der Hinweis geholfen hat!
    Viel Freude an der Maschine und mit den Zierstichen :)

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]