Wozu braucht man Einlage im Vorderteil?

  • Hallo,


    ich möchte mir einen Mantel nähen (den Kurzmantel 102 aus der Burda 8/2013) und habe schon bevor ich überhaupt angefangen habe, das erste große Fragezeichen: Warum soll man die Vorderteile fast vollständig mit einer Einlage versehen? Muss man das bei jedem Stoff oder nur wenn man dünnen Stoff verwendet? Ich will den Mantel mit einem "normalen" Wollstoff für Wintermäntel nähen und der ist ja eigentlich schon recht fest.


    Ich gebe zu, wenn ich jetzt nicht das Problem hätte, dass ich nicht genug Einlage da habe, würde ich das wahrscheinlich nicht hinterfragen sondern einfach so machen, wie es da steht - ich kann ja auch noch Einlage kaufen - aber trotzdem interessiert es mich jetzt einfach, warum ich das überhaupt machen soll.


    Schöne Grüße


    Petra

  • Anzeige:
  • ... ja, Petra, das ist natürlich Geschmackssache, aber wenn es akkurat und gepflegt aussehen soll, ist es besser, dem Oberstoff etwas mehr "Stand" zu verleihen :)!


    Wollvelours fällt eher weich, da empfiehlt sich die Einlage - wenn du einen festeren Oberstoff hast, z.B. Walkloden (nicht den heute üblichen Wollwalk auf Strickbasis, sondern die traditionelle, eher feste Ware), kannst du eventuell darauf verzichten....


    Aber es ist eine Empfehlung - kein absolutes Muss ...;)!

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • bei Webware und Boucle ist eine Einlage vorne sehr zu empfehlen, auch bei Tuch oder leichten Wollstoffen. Andernfalls wenn drauf verzichtet wird hängt es früher oder später wie ein Lappen und das schaut unschön aus-


    Gruß akela

  • Dankeschön für die Antworten - dann kaufe ich morgen mal mehr Einlage. Wenn ich mir schon die Arbeit mache, soll es ja auch länger schön aussehen.


    Schöne Grüße
    Petra

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]