Markierstift permanent wieder entfernen - wie?

  • Hallo!


    Ich habe Babys Kita- Sachen mit diesem Stift beschriftet:


    image.jpg


    Nun steht ein Flohmarkt an und ich möchte die Sachen verkaufen - nur wie kriege ich den Namen wieder weg? Weiß jemand Rat, wie ich der permanenten Tinte zu Leibe Rücken kann?

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Hallo,


    ich nehme an du hast das Etikett beschrifftet. Ich kenne den Stift selber nicht.


    Ist der Stift wie ein Filzstift würde ich es mit Alkohol probieren.


    Falls er eher wie ein Kuli ist geht´s vielleicht auch mit Haarspray.


    Wenn du Glück hast , kann man die Farbe vorsichtig ausreiben.


    LG Andrea

    :herz:lichst Andrea





    Faulheit ist die Kunst sich auszuruhen bevor man müde wird.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh, der geht eigentlich erst nach gefühlt 1000 Wäschen wieder raus....kannst du die Etiketten entfernen? Ich hab damals auch second hand Sachen mit fremden Namen gekauft, hat mich nicht gestört.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich gehe davon aus, dass der kaum rauszukriegen ist.


    Ich habe auch second hand Kleidung für die Kinder, die beschriftet ist, finde ich persönlich aber auch nicht so schlimm.


    LG Elisabeth

  • Danke erstmal für die Hinweise!
    Ja, ich habe den Namen immer auf das Etikett geschrieben. Bei manchen Sachen ist er nach gefühlten 100 Wäschen schon sehr verblasst, bei anderen noch ziemlich frisch. Am einfachsten wäre es natürlich, die Etiketten rauszuschneiden. Aber dann weiß der Käufer ja nicht, welche Größe das ist (selbst wenn ich es dazusage kann man sich das ja nicht lange merken, beim Weiterreichen sowieso nicht). Also das scheidet aus.


    Den Namen einfach drin lassen find ich aus zwei Gründen doof: zum Einen mag ich es nicht, wenn Babys Name in die Welt posaunt wird (ja, ich bin da bissl komisch ;) ) und zum anderen ist es im Kindergarten ja blöd, wenn der Karl mit nem Shirt vom Otto rumläuft. Dann wissen die Erzieher auch wieder nicht, von wem es ist. (Der Flohmarkt ist im Kindergarten, quasi von Eltern für Eltern)


    Im Prinzip könnte es mir ja egal sein, wie die Käufer das dann mit dem Namen lösen, aber ich bin da halt pedantisch und mag das hübsch und ordentlich verkaufen :rolleyes: ich versuche es mal mit Haarspray (der Stift ist quasi ein Kuli). Wenn das nichts wird und ich mich auch nicht dazu motivieren kann, überall ein Stück Band drüberzubügeln dann werde ich es wohl so lassen... Ist ja auch schon in ein paar Tagen und ich muss die Klamotten noch sortieren und so.


    Ich Berichte dann, ob es mit dem Haarspray geklappt hat :)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • übermal doch den Namen mit dem unlöschbaren Markierstift...dann ist die Klamotte wieder anonym

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]