Unterfaden kommt doppelt und dreifach aus der Öffnung

  • hallo ihr lieben,


    habe schon seit ewigkeiten das gleiche problem (pfaff hobby 970): der unterfaden kommt doppelt und dreifach aus der öffnung raus und so langsam nervt es :weinen:. nähen klappt gut.
    nur wenn ich fertig bin und das nähstück ein stück rausziehen will um die fäden abzuschneiden hängt es. es ist nicht immer so aber meistens. habe schon so viel probiert: andere nadel, entstaubt, ober- und unterfadenspannung geändert aber nichts hilft...:confused:
    was ist hier los??
    habe mal bilder gemacht, vielleicht weiß jemand rat...
    danke euch :)


    so sieht es von oben aus:
    blog 010.jpg


    und so, wenn ich die klappe öffne, der faden wickelt sich um die spulenkapsel...
    blog 013.jpg


    blog 014.jpg


    lg
    eva

  • Anzeige:
  • Du musst die Nadel an der höchsten Stelle haben, dann sind die Fäden einzeln und ziehbar.
    Schaue mal, wo die Nadel steht, wenn der Unterfaden noch nicht einzeln kommt.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Eva


    und nähen klappt sagst Du? und die naht sieht auch gut aus?


    hmmm! drehst du am Ende der Naht die Nadel mit dem Handrad nach oben und drehst es dabei von Dir weg??


    Lg Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

  • Anne: d.h. wenn ich mit dem nähstück fertig bin, die nadel hochfahren, dann abschneiden? das muß ich mal ausprobieren :applaus:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Anouk: ja, nähen klappt und sieht auch gut aus :)
    eigentllich drehe ich nur soviel, das ich das nähstück am schluß rausziehen kann, muß ja nach oben drehen sonnst kann ich ja den stoff nicht rausziehen :confused: aber vielleicht drehe ich nicht weit genug nach oben :skeptisch:

  • du mußt auch das Handrad zu Dir hindrehen und Die Nadel ganz nach oben.
    Beide Fäden müssen oben raus gucken.


    also Handrad drehen bis die Nadel oben ist.Das Nähgut ruhig weit herausziehen und die Fäden abschneiden.


    Bevor du die Naht beginnst dürfen die Fäden - Beide oben - gut 10-15 cm lang sein.
    Diese hältst du fest wenn du mit dem Nähen beginnst und die ersten paar Stiche machst.


    So wie hier erklärt:


    http://www.hobbyschneiderin.ne…amel-durchs-nadeloehr-als


    LG
    Anouk

    The 3 Laws of The Multispheres...


    #1: If it's supposed to move and doesn't: WD-40.
    #2: If it moves and it's not supposed to: Duct Tape
    .#3: Everything else: Baking Soda.


    Matth. 5,1 - 7,29

    Edited once, last by Anouk ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]