Anzeige:

WIP-fertig: Sesselschlüpfer - neuer abnehmbarer Bezug für Cocktailsessel

  • Hallo liebe Forenleute,
    da ich schon so viele hilfreich Tipps und Anregungen hier im Forum gefunden habe, möchte ich heut auch mal etwas dazu beisteuern. Ich hatte im alten Forum bereits begonnen, heut mach ich weiter.


    Es handelt sich um zwei alte Cocktailsessel, die 1. mit einem total häßlichen braunen Stoff bezogen sind und 2. ich zwei entzückende Kinder habe, die gern mal Saft, Schokolade oder sonstige fleckenmachende Dinge auf sämtliche Gegenstände unseres Haushaltes schmieren. Daher mag ich es abwaschbar oder in der Waschine waschbar.


    Ein Überzug für diese Sessel muss her.


    Bevor ich mich an den guten Stoff wage, stellte ich erst mal ein halbwegs passendes Schnittmuster her. Das ist ein bisschen friemelig, aber es ging ganz gut. Genommen habe ich Schnittabpauspapier von Stoff & Stil, das ist günstig und auf der Rolle.
    Ich habe es auf den Sessel aufgesteckt und mit einem Filzstift entlang der Nähte des Originalbezugs grob abgezeichnet. Dazu die Vorder- und Rückseite der Lehne sowie die Sitzfläche.
    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img196/1431/img0500re.jpg]
    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img809/7492/img2482mn.jpg]


    Dann habe ich die drei Schnittmusterabschnitte auf Papier ausgeschnitten, auf die Hälfte gefaltet und auf einem Probier- und billig-Stoff zugeschnitten:
    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img688/4333/img2486lm.jpg]


    Als nächsten Schritt habe ich das Vorder- und Hinterteil der Rückenlehne am oberen Rand (an der Rundung also) mit einer ganz großen Stichweite zusammengenäht. Große Stichweite daher, falls ich Änderungen vorzunehmen habe und weil ich den dann passenden Probebezug als Grundlage für den richtigen, guten Bezug nehmen möchte (und ihn dafür wahrscheinlich auftrennen werde).
    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img26/8333/img2489ur.jpg]


    erste Anprobe :D aber auf links
    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img20/3723/img2491qe.jpg]


    Weil es schon ganz gut saß, habe ich gleich die Sitzfläche angenäht, und ein bisschen an der Lehne korrigiert.
    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img59/2/img2492h.jpg]
    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img834/3530/img2493jt.jpg]


    gleich gehts weiter .....

  • Jetzt wurde es frickelig: ich musste die Sitzfläche natürlich noch verlängern. Also habe ich den Abstand von der Sitzflächenrandnaht (tolles Wort :cool:) bis zum unteren Rand gemessen udn mir ein passendes Stoffstück zurechtgeschnitten (in diesem Fall 10 x 80 cm lang). Das hab ich dann erst mal auf links an die Sitzfläche gesteckt.
    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img138/2584/img2495r.jpg]


    Anprobe die 12hundertachtundneunzigste - sieht ja schon ganz passabel aus!
    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img252/470/img2496d.jpg]


    Nun noch diese Kante angenäht, ebenso noch im hinteren Bereich der Rückenlehne, und wieder eine Anprobe
    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img842/9848/img2497f.jpg]

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Dann habe ich die verlängerte Kante des Überzugs auf die richtige und maximale Länge abgesteckt. Im Bereich der Sesselbeine musste ich ziemlich knapp arbeiten, da sie relativ weit außen angebracht sind. Hier habe ich auch gemerkt, dass der Bezug noch nicht perfekt sitzt, ganz besonders im hinteren Bereich der Lehne.


    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img217/212/img2498cd.jpg]

    Entlang dieser abgesteckten linie habe ich einen Tunnelsaum genäht. Durch diesen fummelte ich dann ganz normalen Haushalts-Schlüpfer-Gummi.
    Dann die letzte Anprobe vorerst...
    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img820/4871/img2499ko.jpg]
    und von unten
    [Blocked Image: http://imageshack.us/a/img705/5913/img2500yi.jpg]


    Ich bin schon ganz zufrieden. Wenn man nicht so genau hinschaut:rolleyes:. Schwierig ist die Stelle an den Seiten, wo die Lehnspitzen auf die Sitzflächenseitenteile treffen. Da muss ich noch eine elegante Lösung finden.


    Gedauert hat das ganze geschätzt 3 Stunden, mit Schnitt abnehmen, zuschneiden, nähen, ändern etc. Da ich ja zwei Sessel beziehen möchte, lohnt sich der Aufwand des genauen Schnitt abnehmens und erstellens für mich. Ich werde bei den richtigen Überwürfen noch Paspeln einarbeiten und Euch dann die Ergebnisse hier präsentieren. Versprochen!


    Ich hoffe, dass Euch dieses (mein erstes !!!) WIP weitergeholfen hat.
    LG Clarinella

  • :applaus:
    Ich hol mal eben Kaffee...


    EDIT: hääh... warst Du mit dem 2. Teil schneller als ich mit meinem Kaffee :rolleyes:
    ;)

    Liebste Grüße
    kade

    Edited once, last by anhamkade ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke Clarinella,
    man muss nicht immer alte Möbelstücke entsorgen, wie man bei deinem WIP sieht.
    Ich beziehe auch meine Stühle neu, allerdings tackere ich unter dem Stuhl den Bezug dann fest.
    ( Kann man dann natürlich nicht mehr abnehmen, verzieht sich aber auch nicht mehr)

    Liebe Grüße
    Marion


    Leben ist das, was passiert, während du andere Dinge im Kopf hast.‘
    John Lennon

  • Mensch super-jetzt trau ich mich an sowas vielleicht auch mal dran...bin gespannt auf das Endergebnis:applaus:

    LG Jenny
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich schau auch zu, habe ganz ähnliche Sessel, die mal nen neuen "Schlüpfer" brauchen:applaus:


    lieben Gruß Sepia

    :herz: lichen Gruß
    Sigrid

    Edited once, last by Sepia: was vergessen ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]