Anzeige:

Joana Shirt Schnitt in der Größe ändern?

  • Einen schönen guten Morgen!


    Könntet ihr mir bitte einen Rat geben?


    Ich möchte ein Joana Shirt mit langen Ärmeln aus einem schönen schwarzen Sommerfrottee mit rot/rosa gestreiften kurzen Bündchen als Kontrast nähen.


    Jetzt habe ich das Problem, dass meine ermittelte Gr. M ist und es dann eher anliegend ausfallen würde. Ich mags bei Oberbekleidung aber lieber locker.


    Ich würde nun den Ausschnitt in M wählen, Länge und Weite in XL nähen und dafür die Nahtzugabe weglassen.
    In Sachen Kleidung nähen bin ich noch blutiger Anfänger. Es ist auch mein erster Versuch mit elastischem Stoff.


    Meint ihr das könnte was werden? :confused:


    Lieber Gruß,
    Conny

  • Wenn du einfach 2 Nummern größer nähst wird die Schulternaht nicht mehr passen und der Armansatz könnte zu tief sitzen . Dazu ist das wohl eher ein Schnitt der "enger" sitzt . Wenn dir das nicht so gefällt dann würde ich lieber nach einem anderen Schnitt suchen . Details wie das "Lätzchen" lassen sich auch auf einen anderen Schnitt anwenden , es ist ja "nur" aufgenäht.
    Wenns nun unbedingt der Pulli werden soll dann würde ich schon die Schulter /Brustpartie genau nach richtiger Größe nähen und nur an den Seitennähten verbreitern. Dazu ab Armausschnitt in Gr. M in einer schönen Linie zu Gr. XL kopieren. .

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Vielen lieben Dank, Zamba für deine Antwort, die sich sehr schlüssig anhört.


    Ich habe leider schon angefangen und das Schnittmuster und einen Probejersey den ich noch fand, ausgeschnitten.


    Hier meine abenteuerliche Zusammenstellung:


    Auschnitt in Gr. M und an der Schulter rübergezogen zu Gr. L. (XL fand ich dann doch zu weit)
    Armloch, Ärmel und Unterteil (Länge aber auf S gekürzt, ich bin klein) in Gr. L.
    Bündchen in Hals und Bund Gr. M, Ärmelbündchen in L. (Es soll erstmal probeweise ein T-Shirt werden)
    Nahtzugabe 1cm, außer am Ärmel unten, sonst wäre er zu lang.
    Den Latz habe ich weggelassen. Ich mag Schnick-Schnack nicht so gerne an mir.


    Vielleicht klappts, weil ich die Ärmel weggelassen habe.


    Ich drucke das Schnittmuster aber nochmal neu aus und schneide es so aus, wie von dir beschrieben. Ich möchte den schönen neuen Stoff nicht verhunzen.


    Sobald die Bauschmerzen wieder nachgelassen haben (ich mache leider gerade an einem sehr fiesen Nierenstein rum :weinen:)
    füge ich die Stoffe zusammen und schau mal, ob ich evtl. doch etwas tragbares fabriziert habe.
    Bin gespannt.


    Lieber Gruß,
    Conny

  • Dann erst mal gute Besserung !
    Und gespannt bin ich auch ;) .

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich fasse es nicht!
    Es ist tasächlich tragbar. Weite, Länge und Weite des Auschnittes ist so wie ich es mir vorgestellt habe.
    Hinten hat es einen kleinen Knubbel unterhalb des Auschnittbundes gegeben, aber das stört keinen großen Geist (um mal Karlson vom Dach zu zitieren). Ich habe lange Haare. ;)


    Ich bin jetzt echt am überlegen, ob ich es mit den Ärmeln doch mal so probieren soll. Könnte klappen, weil die Schulter kaum über die Schulter fällt. (Wenn du weißt was ich meine)


    Mein erstes T-Shirt! Selbstgemacht! Woooow!
    Ich bin happy.:D


    Liebe Grüße,
    Conny

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Na Conny , freut mich das du es geschafft hast ! Und neuierig bin ich nun auch . Magst du eventuell mal ein Bild in die Galerie packen ;) .

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Sehr gerne!
    Du musst mir alledings erst kurz erklären, wie das funktioniert. (peinlich :o)
    Lieber Gruß,
    Conny

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Sorry grade erst gesehen das du Hilfe brauchst . Bilder einstellen ist eigentlich ganz einfach .
    Oben in der gelben Leisten Galerie anklicken , darunter in der dunklen Leiste steht dann als letzter Punkt Fotos hochladen. Dort klicken und schon kanns los gehen . Du suchst dir eine Kategorie aus , in dem Fall DOB (Damen Ober Bekleidung) klickst auf durchsuchen und kannst nun dein Bild aus deinen Dateien auswählen .Ganu unten steht upload ...anklicken und dann im nächsten Fenster verarbeiten auswählen. Ließt sich ins gesamt komplizierter als es ist !

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Vielen Dank für deine Hilfe. Ich habe es jetzt mal mit einer Handytasche versucht. Ging wirklich ganz einfach.
    Das Foto vom T-Shirt ist schon gemacht.
    Ich lade es morgen auf den PC und stelle es dann in die Galerie.
    Dir noch einen schönen Abend und Danke nochmal,
    Conny

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • So, T-Shirt ist jetzt in der Galerie.
    Ich werde noch mal eines nähen, aber dann doch ganz regulär Größe M, da ich finde, unter einem Pulli ist das T-Shirt dann doch zu lang und zu breit.
    Den geplanten Frottepulli versuche ich aber mal noch in der zusammengewurschtelten Größe. Ich mag weite Pullis.
    Dir einen schönen Mittwoch und liebe Grüße,
    Conny

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]