Burdastyle 4/2012 Hose 121 - schon jemand genäht?

  • Hallo Ihr Lieben,


    da ich erstmal genügend Kleider im Schrank habe, ist es Zeit, wieder einmal eine Hose zu nähen.
    Hierfür habe ich den Hosenschnitt 121 aus Burdastyle Heft 4/2012 ausgewählt, welcher mit den Änderungen zur Kurzgröße schon bereitliegt.


    121-042012-M_90x85-ID260755-ec89b50f2fa8d5c8e7f6d78b1cad8ee5.png
    121C-0412-B_90x120-ID260813-6fdaed35702f9918d448feb72003e66b.jpg


    Ich hätte gerne gewusst, ob schon jemand diesen einfachen Schnitt umgesetzt hat, bzgl.
    - Taillenhöhe (ist laut Foto ein paar cm unterhalb der Taille)
    - Passform ("Schnurrbart"?)
    - Weite der Hosenbeine


    Meine Hose bekommt auf jeden Fall noch Po-Taschen und dort evtl. eine kleine Verzierung. Morgen werde ich mal meine Vorräte durchschauen, im Schrank fehlt mir ne schwarze und ne khaki- oder matschfarbige Hose, mit Stretch wäre optimal (neuen Stoff kaufen werde ich aber nicht, dafür ist zu viel da).


    Und da ich Euch nun davon erzählt habe, hab ich auch einen Grund, mein Vorhaben umzusetzen ;)


    Herzliche Grüße


    pfeiferlspieler

    Herzliche Grüße


    pfeiferlspieler


  • Ich hätte gerne gewusst, ob schon jemand diesen einfachen Schnitt umgesetzt hat, bzgl.
    - Taillenhöhe (ist laut Foto ein paar cm unterhalb der Taille)
    - Passform ("Schnurrbart"?)
    - Weite der Hosenbeine


    habe ich nicht genäht, aber die Taillenhöhe kannst du durch Abmessen und Vergleichen (Mittelnaht vorne und hinten) an einer Hose von dir erfahren. Vorausgesetzt beide Hosen haben ähnliches Material (Dehnbarkeit) und werden ähnlich weit getragen.
    "Katzenbart" hängt von der Hose und deiner Körperform ab. Das ist wie beim Kaufen von Fertighosen. Eine Firma passt besser, wie die andere einer ganz bestimmten Modelinie). Farbe ansprühen (statt Stoff), ergibt überhaupt keine Falten. Was heißt, irgendwas ist da immer. Besonders wenn man sich setzt. Ist es deine erste schmale Burdahose?
    Hosenbeinweite: ausmessen und mit vorhandener Hose vergleichen.


    Gutes Gelingen

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Doro,


    vielen Dank für Deine Vorschläge.


    Ich habe den Schnitt auf Größe 42 mit den Änderungen zur K-Größe verkleinert und die Rundung am vorderen Hosenbein etwas abgeflacht. Sollte das nicht gut aussehen, kann ich die Rundung immernoch verändern - andersrum geht es nicht.


    Aus meinem Vorrat habe ich gleich 2 Stoffe ausgewählt: 1. einen braunen Wollstoff, der nicht dehnbar ist, und 2. einen schwarzen Hosenstretch. Zuerst den nicht-dehnbaren da ich glaube, dass es für die Erstellung eines Grund-Schnittes von Vorteil ist, ich möchte ihn ja dann öfters verwenden. Und die schwarze Hose profitiert dann von den Nähfehlern, die an der ersten Hose enstanden sind *g*


    Vielleicht schaffe ich es heute Abend, die ersten Teile zuzuschneiden.
    Dank hobbyschneiderin bleib ich am Ball!


    Herzliche Grüße


    pfeiferlspieler

    Herzliche Grüße


    pfeiferlspieler

  • denk dran, der Grundschnitt aus nicht dehnbarem Material muss bei dehnbarem oft geändert werden. Je nach Dehnbarkeit.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Doro,


    danke für den Hinweis. Die Hose ist im Heft in 3 verschiedenen Ausführungen drin, soweit ich mich erinnere auch mit Stretchstoff. Für die Schwarze werde ich den Bund auf jeden Fall etwas enger machen, sonst muss ich die bei jedem Aufstehen wieder mit hochziehen *g*


    Für die Hose 121 hat Burda sogar eine Nähschule auf der HP. Da ich meist nur die Anleitungshefte geschenkt bekomme, habe ich das Magazin nicht vorliegen. Ich habe mir die Verarbeitung des Naht-RV angesehen und komme da nicht ganz mit:
    auf dem ersten Bild wird die NZG samt RV auf einer Seite nach außen geheftet, auf dem nächsten Bild sieht man dann nix mehr davon:


    http://www.burdastyle.de/anlei…-hose-121-a_aid_4173.html
    http://www.burdastyle.de/anlei…-hose-121-a_aid_4173.html
    Bei einer Nähschule für ein Shiftkleid sieht das genauso aus, also muss das Absicht sein:


    http://www.burdastyle.de/anlei…-shiftkleid_aid_4431.html
    http://www.burdastyle.de/anlei…-shiftkleid_aid_4431.html


    Kannst Du mir erklären, was damit gemeint ist? Also welchen Zweck hat es, die NZG nach außen zu befestigen?



    Der braune Stoff wurde gestern Abend zugeschnitten, Bilder hab ich leider noch keine.


    Herzliche Grüße


    pfeiferlspieler

    Herzliche Grüße


    pfeiferlspieler

    Edited 2 times, last by Andrea N.: Bitte Bildrechte beachten Deshalb die Links zum Bild gesetzt. ().

  • Also von Stretch-Stoff steht bei keiner der 3 Hosen was. Deshalb hatte ich mich dafür intertessiert - allerdings brauche ich eine große Größe. Ich habe diese also in der größten Größe (44) kopiert und mit einer aus Stretch-Stoff verglichen, um dann auf eine Große-Größen-Hose aus Stretch-Stoff die gleicehn Unterschiede anzuwenden - klingt verwirrend, war aber für mich aufschlussreich.
    Nähen konnte ich sie dann nicht, weil ich keinen billigen Stoff hatte und den guten anzuscheniden, habe ich mich nicht getraut.
    Aber ich habe die Anleitung hier vor mir liegen. Hast Du das Heft oder hast Du es nicht?


    Die Ende werden so geklappt, damit man sie nach dem Klappen nach innen nicht sieht. Die Oberkante wird gesteckt und gesteppt und damit das umgeklappte Ende fixiert (Bild 12). Dann nach oben klappen, NZG auf dem Besatz fixieren (Bild 13). Besatz nach innen klappen und von Ahnd fixieren - am RV und an Nähten, Abnähern (BIld 14).


    Wo ist Dein Problem?
    50

    50 - ja, so jung war ich mal

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Fifty,


    sorry, dass ich erst heute antworte. Da waren 1000 Dinge (Steuer, Garten, kranke Kinder, ...) wichtiger als diese Hose und in meinen Account bin ich auch nicht mehr reingekommen. Aber jetzt geht es weiter.


    Das mit dem Umklappen hab ich jetzt wohl verstanden. Wenn ich bei diesem Schritt bin, werde ich nach den Bildern in der Nähschule vorgehen, und wenn das nicht klappt komm ich noch mal auf Dich zurück *g*


    Das Heft habe ich nicht, nur den Anleitungsteil mit den Schnittmusterbögen (hab ich geschenkt bekommen). Und da steht der Verweis, dass die Anleitung im Heft ist... Dann ist also gar kein dehnbarer Stoff verwendet worden, weder für Hose 121 A, B noch C. Danke für die Info.


    Ich habe erst ein paar Kanten versäubert und bin noch nicht wirklich weitergekommen mit der Hose. Morgen ist Feiertag, und dann... ;)


    Herzliche Grüße


    pfeiferlspieler

    Herzliche Grüße


    pfeiferlspieler

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]