Klammerbeutel von Gretelies

  • Hallo,


    das ist ja alles sehr schön hier!
    Alles noch so neu für mich



    Ich bin gerade dabei, mit meiner Tochter, diesen Klammerbeutel von Gretelies zu nähen und irgendwie fehlt mir dabei die Wendeöffnung.


    Steh ich da nun so auf dem Schlauch?
    Hat von euch schon mal wer diesen Beutel genäht und kann mir helfen?


    Wenn ich, auf der Anleitung, Seite 3 zweites Bild so verstehe das ich das Innenteil und den vorderen Teil des Beutels (den mit dem Ausschnitt) aufeinander nähe.... bin ich da dann noch richtig?


    Dann wäre der nächste Schritt das dritte Bild, auf dem das Vorderteil (mit angenähtem Innenteil) und Rückenteil rechts auf rechts zusammengenäht werden.


    Hierbei soll dann lediglich eine Öffnung von 0,5cm für den Bügel gelassen werden.


    Aber:
    Wie wende ich denn dann den Beutel noch?
    Durch diese kleine Öffnung ist das ja nicht wirklich möglich, oder?


    Steh ich da nun so auf dem Schlauch?
    das ist doch dann alles rundherum zugenäht?
    Von einer Wendeöffnung wird nirgends geschrieben. :o


    Ich würde mich sehr über hilfreiche Tipps freuen und hoffe das ich das ein wenig verständlich beschrieben habe.


    einen lieben Gruß
    Iris

    einen lieben Gruß
    Iris

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI H60

    Hallo Guest, 100 Euro günstiger! Das Einsteigermodell der HZL-H-Serie jetzt für 369,00 Euro statt für 469,00 Euro (unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers!).
    Test- und Erfahrungsbericht I |Test- und Erfahrungsbericht II | Informationen und Kaufmöglichkeit

  • Hallo Iris ,
    ich kenne den Klammerbeutel nicht , aber generell würde ich sagen du wendest durch die vordere Öffnung wo später die Klammer rein kommen.
    LG Zamba

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Zamba,


    das dachte ich zuerst auch....wenn ich aber so nähe wie es in der Anleitung ist, dann komme ich an diese Öffnung nicht mehr heran.
    Dann habe ich wirklich Vorder- und Rückenteil rechts auf rechst aufeinander gelegt und rundherum zusammengenäht...bis auf diese 5mm Öffnung für den Bügel.


    hier ist mal der Link zum Beutel


    Beim oberen Bild ist der Kleiderbügel, durch das Innenteil (gestreifter Stoff) versteckt.
    das Innenteil geht nur bis zur halben Höhe etwa.
    Der Bügel wird nachher dann zwischen Innenteil und Rückenteil gesteckt.

    einen lieben Gruß
    Iris

  • Aber du kannst doch dann unter das halbe Innenteil zum Eingriff vom vorderen Teil packen und dadurch wenden.
    Das halbe Innenteil liegt ja beim zusammen nähen außen . Legs dir mal hin und stecke außen rum mal fest , dann ists verständlicher was ich meine.

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • :o:o:o:o:o



    Oh mein Gott....war ich vernagelt gestern .... *mal wieder Brett vom Kopf wegnehm*


    Stimmt...ich habe es immer nur von der Seite angeschaut wo das Rückenteil war und gar nicht mal gedreht



    Das kommt davon wenn Töchterchen nähen möchte und die Fransen vom Mund dann ins Hirn wandern. :o




    Danke :)

    einen lieben Gruß
    Iris

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]