Anzeige:

Pfaff 6122 - Motor defekt?

  • Ein Neuling sagt Hallo!

    Ich bin seit längerem eine stille Mitleserin hier und mir wurde somit schon häufiger kompetent geholfen bei meinen Fragen. Nun habe ich jedoch ein Problem mit dem ich wohl allein bin und daher trage ich es hier einmal vor:

    Ich besitze seit 4 Jahren eine Pfaff 6122 Tipmatic und sie ist mein bester "guter Kumpel". Näht meine verrückten Ideen anstandslos und alles was ihr sonst noch unter die Nadel kommt. Hatte sie auch schon mal warten lassen und säubere sie regelmäßig, da ich fast täglich nähe.

    Wie es zu meinem Problem kam: ich nähte und schaltete danach die Maschine ganz normal aus. Bis dahin hat sie keine komischen Geräusche oder Gerüche oder irgendwelche Mucken gemacht. Als ich nach 2 Std. weiternähen wollte und angeschaltet habe, tat sich nichts mehr. kein Licht ging an und keine Reaktion auf Betätigung des Fußanlassers. Habe andere Steckdose versucht, ohne Erfolg. Ein befreundeter Elektriker hat den Fußanlasser durchgemessen, aber der führt Strom, also nicht defekt.

    Nun habe ich die Maschine zu einem Reparatur-Service gegeben. Dort wurde mir die Maschine abgenommen mit den spontanen Worten "da ist 100%ig der Motor kaputt" (ich merke an, daß es nicht derjenige war der die Maschinen repariert, sondern lediglich der Angestellte Einzelhändler). Er versuchte meine Maschine als alt (aus 1998) und "lohnt sich nicht mehr" herunter-u. schrottzureden. Wollte sie schon fast wieder mitnehmen, habe sie aber doch dort gelassen.

    Nun rief gestern, nach 2 Wochen, der Reparatuer an und teilte mit, daß der Motor defekt sei.

    Ich bin sehr skeptisch aber möchte der Firma nicht einfach haltlos einen "Betrug" vorwerfen, weil ich eigentlich immer zufreiden mit dem Laden war.

    Kann es sein, daß der Motor einfach so im ausgeschalteten Zustand, ohne vorher Probleme bereitet zu haben, kaputt geht? Und warum geht dann nach dem Einschalten kein Licht an wenn "nur" der Motor, also der Antrieb defekt ist? Die Glühlampe ist doch unabhängig vom Motor, oder?


    Das ganze ist mir suspekt, weil die 6122 doch eigentlich als robuste, zuverlässige und wartungsarme Nähmaschine gilt.


    Was sagen hier die Profis dazu?


    Viele Grüße, Carmen

  • Das Kabel für die Lampe geht über den Motor, es könnte also theoretisch sein, dass beides nicht mehr funktioniert.


    Wurden bei dem Motor zwischendurch mal die Kohlen (Motorbürsten) getauscht?


    Bei täglicher Nutzung verschleißen diese natürlich schneller, als wenn man die Maschine nur drei Stunden im Jahr nutzt.


    Ob die Reparatur lohnt musst du mit dem Reparaturbetrieb und deinem Geldbeutel ausmachen. An sich ist es ja eine gute Maschine.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

    Edited once, last by kledet: Tippfehler ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]