Anzeige:

Fäden verschlingen sich nicht mehr

  • ich hoffe es kann mir jemand helfen.

    Ich habe eine overlock maschine von singer modell u134.

    Ein älteres Schätzchen also.

    Habe nie viel damit gebäht, aber sie funktionierte immer gut.

    Vor ein paar Tagen habe ich sie nach langer zeit mal wieder vorgeholt und beim testen nähte sie zunächst auch schöne Stiche.


    Auf einmal stockte sie aber. Ich dachte die nadel wäre gebrochen, weil sie feststeckte.

    Die nadel war ganz und ich konnte sie wieder aus dem stoff drehen.

    Dann wieder eingefädelt, neue Nadeln eingesetzt und seitdem verschlingen sich die Fäden nicht mehr. Es kommt zu keinem stich mehr. Der greifer erwischt die schlaufen der nadeldäden nicht.

    Was kann passiert sein und wie behebe ich den Fehler?

    Am einfädeln liegt es nicht

    Eine Werkstatt gibts nicht in der Nähe. Muss und möchte das selbst lösen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Disaster

    Added the Label Frage Nähmaschinentechnik
  • ich habe sicher alle Möglichkeiten probiert. Zig mal eingefädelt, auch die Nadeln öfter rein und raus.

    Eine Gebrauchsanweisung habe ich nicht mehr. Habe mir eine ähnliche runtergeladen, um auch ja keinen Fehler bei der Reihenfolge zu machen.

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]