Anzeige:

Wie kann ich eine Jacke mit Raglanärmeln enger nähen? (Ärmel mit Futter verbunden)

  • Hallo zusammen


    Ich habe hier eine (gekaufte) gefütterte Tragejacke welche sehr breit geschnitten ist und die ich gerne an den Ärmeln und in der Weite enger nähen möchte. Das Problem ist, dass die hintere Raglannaht und die Achseln mit dem Futter zusammengenäht sind (von Aussen sieht man keine Nähte!). Die vordere Raglannaht hingegen ist nicht verbunden. Meine Jacken (einfache Kinderjacken) waren immer als 2 komplett fertig genähte Einzeljacken aufgebaut, die ich anschliessend verbunden habe und ich bin sehr irritiert.


    Öffnen werde ich die Jacke in jedem Fall müssen aber ich habe etwas Bedenken, dass ich sie dann nicht mehr zusammen kriege. Könnt Ihr mir helfen? Habt Ihr eine Idee wie das gemacht wurde? Werden die Änderungen der Ärmel und in der Weite ein Problem sein?


    Ich wäre sehr dankbar für eure Ratschläge, dieses Projekt überfordert mich leider total dabei habe ich mich so darauf gefreut.


    Liebe Grüsse


    Libby



    [Blocked Image: http://www7.pic-upload.de/thumb/07.11.12/iium8jwstl6y.jpg]
    [Blocked Image: http://www10.pic-upload.de/thumb/07.11.12/tm1m4rqbtpvv.jpg]
    [Blocked Image: http://www10.pic-upload.de/thumb/07.11.12/axqhtz69itwx.jpg]

    Edited 2 times, last by Libby ().

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • H>mmm also ich sehe da eine Naht . Du meinst bestimmt die Nahtzugaben ????? Die liegen wohl innen . Ich würds vorsichtig auftrennen, wenns geht Futter und Oberstoff aneinander heften , Dann an den Seitennähten Weite weg nehmen , wenn nötig bis in den "Armausschnitt" . Dann weißt du auch was an den Ärmeln weg kann/muss weil der Ausschnitt ja dann kleiner wird.

    :tanzen:Schön ist , wer Lebensfreude ausstrahlt !:applaus:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Zamba


    Dankeschön für deine Antwort!


    Ich meinte eigentlich nicht die Nahtzugabe sondern dass weder von Aussen noch von innen beim Futter etwas abgesteppt wurde, die hintere Raglannaht aber verbunden ist. Ich hab es jetzt alles aufgetrennt und gesehen das die Ärmel einzeln sind und dann auf der hinteren Naht zusammen zusammen genäht wurden (ich kann es schlecht erklären und ich glaube wenn ich wollte würde ich es auch nicht mehr so hinkriegen. War ein rechtes "Gewurschtel" ;). Eigentlich müsste ich ca. 3cm also je Seite 6cm wegnehmen aber meine Heftnaht die ich dementsprechend gemacht habe (am Ärmel & an der Seite) hat gezeigt, dass das nicht so einfach geht. Es war nämlich zu viel Stoff übrig und es gab unschöne Wellen von der Achsel nach unten :(. Nun habe ich es auf 2cm verringert aber auch so sieht man wenige dieser Wellen. Müsste ich bei der Raglannaht selbst vorne auch diese 2cm wegnehmen also so, dass ich die Raglannaht sozusagen 2cm anhebe? Würde ich so das Problem mit den Wellen/Buckeln lösen? Nahttrenner war nie mein Bester Freund aber bei der Jacke bin ich eigentlich nur am Auftrennen :eek:.


    LG Libby

  • Ich wollte nur kurz melden, dass es schliesslich geklappt hat mit dem Ändern. Ich habe die Raglannaht selbst auch verringert und konnte so die Änderungen in der Weite und an den Ärmeln machen :)


    LG Libby

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]