Anzeige:

Reißverschluss und Strickstoff

  • Hallo ihr Lieben, ich habe mir heute einen wunderbaren Strickstoff im Stoffladen gekauft und wollte mir daraus eine Strickjacke mit Reißverschluss nähen. Nun ist aber der Strick in beide Seiten sehr elastisch. Ich kann ja mit Vlieseline arbeiten, aber ich denke, da tu ich mir kein Gefallen. Er ist ja dann in der Mitte am Reißverschluss nicht dehnbar und die Seiten werden nach unten ziehen. Denkt ihr da auch? Eine zweite Variante wäre eine Strickjacke mit Knöpfen, mir scheut eigentlich nicht vor Knopflöchern, aber der Strick ist doch relativ locker. Mit einem Pullover bin ich da natürlich auf der sicheren Seite, er war auch ziemlich teuer und ich mag da keine Experimente.


    Schon mal danke und LG claudiangela

  • Wenn der Strickstoff ein Gewicht hat, dass er nachher etwas aushängt, würde ich keinen Reißverschluss nehmen. Wie wäre es denn mit Knebelknöpfen oder Posamentenverschluss? Da braucht es keine Knopflöcher.

    Liebe Grüße Sabine



    Wenn du einen Beruf hast, der dir Spaß macht, brauchst du nie wieder zu arbeiten!


    Mein Blog

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich nähe in solche Stoffe den Reißverschluß von Hand ein.
    Sieht gut aus und man kann sehr gut aufpassen, daß der Stoff nicht ausdehnt.


    Der kleine Aufwand lohnt sich!

    Grüßle
    Annette


    Kerlchen, ach Kerlchen, ich liebe dein Lachen doch so sehr!
    (Angelehnt an den kleinen Prinzen von Antoine de Saint Exupéry)

  • Ich mache es auch wie Annette. Wenn ich eine Jacke mit der Hand stricke, nähe ich den Reißverschluß mit der Hand ein, zuvor stecke ich ihn ja mit Nadeln fest und sehe, wo es wellt. Das sollte auch mit Strickstoff funktionieren.


    lg Heidelore

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das mit dem Posamentenverschluss ist echt eine gute Idee, danke :applaus: , dass ich da nicht drauf gekommen bin :rolleyes:


    Machst du für die Knebelknöpfe dann einfach Schlaufen dran?


    Das mit der Hand einnähen ist schon gut gemeint, aber das behebt das Problem nicht, dass der Strickstoff einfach an den Seiten weiter unten hängt und für diesen Stoff einfach der Reißverschluss eine zu starre Sache ist.

  • Noch eine Frage zu den Posamentenverschlüssen. Näht man die so auf, dass die Jacke vorn genau aneinander trifft oder lappen da das linke und rechte Teil auch übereinander?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]