Spulenkapsel bei NX 600 SCHON wieder defekt - Zufall?

  • Hallo, liebe Nixen-Fans,


    eigentlich mochte ich meine Nixe bisher ganz gerne. Bis sie nun schon zum zweiten Mal, ca. 7 Wochen nach Austausch der Spulenkapsel durch einen Profi, die Spulenkapsel schrottet. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder sollte ich schlicht ein Montagsteil erwischt haben? Wie häufig müsst Ihr die Spulenkapsel austauschen? Man muss dazu sagen, ich habe nicht wirklich viel Zeit zum Nähen. Wenn ich auf 2 Stunden die Woche komme, ist das sicherlich viel. Somit ist die Nixe eher wenig beansprucht.


    Da hat die Woche schon mal einen Feiertag, und dann ist die NäMa kaputt!


    Verärgert

    LG
    Frau Bratbecker
    Unterstelle nie Bösartigkeit, wo Dummheit als Erklärung ausreicht.

  • Anzeige:
  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bis sie nun schon zum zweiten Mal, ca. 7 Wochen nach Austausch der Spulenkapsel durch einen Profi, die Spulenkapsel schrottet.


    Wie ist das denn passiert?


    Quote

    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?


    Nein, so etwas habe ich noch nie gehört oder selbst erlebt.

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • . Wo ist denn die Deinige kaputt?


    Die Plastikspitze links oben des Flusenfängers, dieses Puschelteils, ist ca. 2 mm abgebrochen. Dann scheint meine ein Montagsteil zu sein.

    LG
    Frau Bratbecker
    Unterstelle nie Bösartigkeit, wo Dummheit als Erklärung ausreicht.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wie ist das denn passiert?


    Wenn ich das mal wüsste. Die Nadel nähte sich fest. Gut, dass passiert schon mal. Dann schraubt man die Platte ab, zieht den Stoff vorsichtig aus dem Loch, und gut is'. Nachdem das zweimal passierte, habe ich die Spulenkapsel hochgehoben, und siehe da, die kleine Nase ist abgebrochen.



    Nein, so etwas habe ich noch nie gehört oder selbst erlebt.


    Also kein Standardfehler. Danke für die flotte Antwort. Auch an Dich, Anne.

    LG
    Frau Bratbecker
    Unterstelle nie Bösartigkeit, wo Dummheit als Erklärung ausreicht.

  • Das ist der Greifer. Wenn der abgebrochen ist, ist die Spulenkapsel bewegt worden und dann hat etwas mechanisch darauf eingewirkt.
    Das ist kein Fehler, der normal ist. Ich habe das kürzlich gesehen, als der Abschneider noch nicht in die Ausgangsposition zurück gegangen war, deshalb der Faden sich ums Messer wickelte, das Abnehmen des hineingezogenen Stoffes vermutlich die Spulenkapsel bewegte und dann weiter genäht wurde. Es machte Peng und dann war der Greifer ab. Das war kein Materialfehler.


    Ich denke, Du musst sie erneuern.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    das ist echt ein Manko bei Brother. Erlebt habe ich das auch.
    Zum Schluss war die ganze Kapsel so lose, dass es nur noch rappelte. Nach 10 Jahren machte sie dann plopp und für eine Reparatur war ich dann nicht mehr bereit.


    Ich wünsche Dir viel Glück, dass es eine Eintagsfliege ist.

    Liebe Grüße, Jana

  • Zum guten Schluss: Der NäMa-Doktor Flach aus Aschaffenburg hat mir unverzüglich und kostenlos eine neue Spulenkapsel geschickt. Der Feiertag an der Nähmaschine war gerettet.

    LG
    Frau Bratbecker
    Unterstelle nie Bösartigkeit, wo Dummheit als Erklärung ausreicht.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]