Anzeige:

Ausstellung in Hildesheim: "Die Macht der Toga - Mode im römischen Weltreich" ab 20. April

Am Samstag eröffnete in Niedersachsen eine Sonderausstellung im Hildesheimer Roemer- und Pelizaeus-Museum "Die Macht der Toga - Mode im römischen Weltreich" vom 20. April bis zum 08. September 2013.


Zusammengefasst: Für fünf Jahre, 2007 bis 2012, haben sich die bedeutendsten Spezialisten Europas auf dem Gebiet der Erforschung antiker Textilien zusammengefunden, um das Thema: „Kleidung und Identität: Textilien im römischen Weltreich“. Diese Ausstellung ist aus einem von der Europäischen Union geförderten Forschungsprojekt hervorgegangen und war das bisher größte und kostenintensivste Projekt, das die Europäische Kommission an ein Museum vergeben hat.


Die Macht der Toga - Mode im römischen Weltreich


Nichts ist dem Körper eines Menschen so nahe wie seine Kleidung. Sie spiegelt deshalb in ganz besonderer und vielfältiger Weise die Identität einer Person wider, sei es Religion, Beruf, Status, Geschlecht etc. Dies galt in der Antike letztendlich noch mehr als heute. Darauf verweisen schon die Tätigkeiten der drei Parzen, der römischen Schicksalsgöttinnen, die den Lebensfaden spannen, Zufälle und Ereignisse in ihn einwebten oder ihn abschnitten. Für die Römer war die Kleidung Ausdruck des Charakters eines Menschen; ihr galt deswegen ein ganz besonderes Interesse. Wie wichtig Kleidung genommen wurde, zeigt z.B. die heftige öffentliche Diskussion um Luxus in der Frauenkleidung, aber auch die mehrfache Darstellung eines Mannes in unterschiedlichen Gewändern, die seinem jeweiligen Status und Lebensbereich entsprechen, auf ein und demselben Denkmal. Die Toga war ein zentrales Abzeichen römischer Kultur.


Thematisiert wird auch der Einfluss auf die Kleidung durch die römische Präsenz in den eroberten Gebieten.


Die Ausstellung ist interessant für die ganze Familie und sie widmet sich in ihrer Ausführlichkeit themenübergreifend einem sehr breiten Publikum: Im „Forum Romanum“, einem interaktiven Raum im RPM anlässlich der Sonderausstellung „Die Macht der Toga – Mode im römischen Weltreich“, erfahrt ihr es auf unterhaltsame und aktive Weise! In den Hands-on-Bereichen kann man z.B. die Gewänder eines Senators oder einer römischen Dame anprobieren und originalgetreue Nachbildungen von Teilen der Militärkleidung eines Legionärs am eigenen Körper testen.


Man erfährt etwas über die Färbemethoden und über die Materialien die von den Römern zur Textilherstellung verwendet wurden und Zahlreiche weitere interaktive Spiel und Wissensstationen, so wie ein reichhaltiges museumspädagogischen Begleitprogramm versprechen ein einzigartiges Museumserlebnis .


Noch mehr Informationen findet Ihr hier:


Roemer- und Pelizaeus-Museum
Hildesheim GmbH
Am Steine 1-2
D-31134 Hildesheim

Telefon: 05121 / 93 69 0
Telefax: 05121 / 352 83
E-Mail: info@rpmuseum.de

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]