Anzeige:

Hemdkragen nähen - die Variante aus der Schneiderwerkstatt

die Technik der Profis ist zeitlos und auch auf Damenblusenkragen übertragbar. Verändert wird ggf. die Krageneckenform - runder bei einem Bubikragen bspw. - oder die Nutzung einer weicheren Einlage und natürlich später die Position des Knopfes / Knopfloches.


38766-13-jpg


Schritt für Schritt erklärt - ist der erwähnte WIP hier zu finden: Hemdkragen


Oft wird gefragt, wohin die Einlage für den Kragen aufgebügelt wird. Ich bügle diese Einlage auf den Oberkragen auf, damit die Nahtzugaben nach dem Wenden nicht sichtbar sind. Denn die Einlage macht den Stoff nicht nur stabiler, sondern auch blickdichter. Das ist besonders bei feinem, dünneren Material optisch hilfreich.


Als ich mit dem Nähen begann, wurden für Kragen oft Näheinlagen genutzt, da es die Vielfalt z.d.Zeit noch nicht gab. Die Festigkeit der Einlage wurde in Abhängigkeit der Länge und Form des Kragens gewählt. In den 70ziger Jahren waren sehr lange, spitze Kragen modern und diese sollten wie bei einem Herrenhemd einen festen Stand haben. Als die Kragenecken runder wurden, wurde die Einlage dünner, denn diese Kragen sollten weicher wirken.


Es gibt heute sehr viel mehr verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Wichtig ist, die gewählte Einlage richtig aufzubügeln oder mit in die Naht zu fassen. Muss man bügeln, sollte die Ruhezeit beachtet werden, damit die Haftmasse auskühlen und sich fest verbinden kann.


Welches Vlies ihr verwenden wollt, könnt ihr entscheiden anhand des zu vernähenden Stoffes und der beabsichtigten Wirkung.


Dafür eignen sich die Angebote von Freudenberg.

1. Bügeleinlagen *


H 180 Weiche und leichte Einlage für Kleinteile, sowie für Vorderteile von Jacken usw. aus sehr leichten und mittelschweren Stoffen.
H 200 Leichte Einlage mit etwas Stabilität für Kleinteile an Blusen und Kleidern.
G 405 Weiche, universelle Einlage für Kleinteile und für Vorderteile an Jacken usw. Für leichte bis mittelschwere Stoffe.
H 410 Weiche Einlage mit stabilisierenden Fäden in Längsrichtung für Kleinteile und Vorderteile von Jacken. Für leichte bis mittelschwere Stoffe.
F 220 Leichte Einlage für Kleinteile in Bekleidung für leichte Stoffe wie Baumwolle.

2. Gewebeeinlagen *


G 700 Universelle Gewebeeinlage aus Baumwolle für Kleinteile an Blusen und Hemden für leichte bis mittelschwere Stoffe.
G 710 Leichte Gewebeeinlage aus Baumwolle für Kleinteile an Blusen und Kleidern für leichte bis mittelschwere Stoffe.


3. Näheinlagen *

L 11 Für Kleinteile an Blusen und Kleidern für leichte Stoffe.
M 12 Für Kleinteile und Vorderteile an Jacken und Kleidern für leichte bis mittelschwere Stoffe.


Quelle 1-3*

Freudenberg Performance Materials Apparel SE & Co. KG

Vertrieb Vlieseline

69465 Weinheim



Sebastian Hoofs ist Herrenmaßschneider, Buchautor [Anzeige] und geschätztes Mitglied bei uns.

PS: Zum Jubiläum ist er dabei!


[Werbung wegen Firmen-, Produkt- und Namensnennung]

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]