Anzeige:

Frieder Burda ist gestorben

Trauer

Geboren am 29. April 1936 ging er nach seiner Schulausbildung im väterlichen Betrieb in die Lehre, wurde Drucker und Verlagskaufmann. Nach dem Tod seines Vaters Mitte der 1980er Jahre übernahm Hubert Burda den Verlagsbereich und Frieder Burda fing an, Kunst zu sammeln. Im Oktober 2004 eröffnete er das "Museum Frieder Burda" direkt neben der Kunsthalle Baden-Baden.


Bis heute sind hier rund 1000 Exponate der klassischen Moderne und der zeitgenössischen Kunst zusammengetragen worden, unter anderem zeigte das Museum im letzten Jahr das zerstörte "Girl with Balloon" von Bansky. Er hinterlässt neben der Sammlung die 1998 gegründete "Stiftung Frieder Burda".

    Anzeige: