Anzeige:

21. Kreativwelt Frankfurt

Kreativ Welt Frankfurt Workshop


Workshop Tiffany-Glaskunst


Gleich am ersten Tag, Donnerstag, statte ich der Kreativwelt einen Besuch ab. Die Eintrittspreise liegen bei Euro 14,00 für das Tagesticket. Ich investiere zusätzlich Euro 8,00 für einen Parkplatz auf dem Messegelände und freue mich über den Shuttlebus, der zwölf Personen Sitzgelegenheit bietet und mich die Strecke von Halle 10 zur Halle 1 chauffiert. Ich habe eine sehr nette Busfahrerin, wir halten Schwätzchen und so erfahre ich, dass der Bus nicht nach Termin fährt, sondern nach Bedarf. Ich bin auf der Hinfahrt alleine und auf der Rückfahrt dann mit vier weiteren Damen, die voll bepackt dankbar das Shuttleangebot nutzen. Zum zweiten Mal findet die viertägige Messe in Frankfurt statt, nachdem sie 19 Jahre in Wiesbaden residiert hat.


Ich starte in 1.1. Es ist kurz vor Mittag, ich habe also etwas mehr als sechs Stunden Zeit. Geöffnet ist jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr, Sonntag bis 17.00 Uhr.


Receyclingmode Kreativ Welt


Recycling-Mode - mein Geschmack wars nicht


Stoff Kreativwelt Frankfurt


Ideen (beide Fotos) von Studenten der "Schule für Mode. Grafik. Design."


Die Produktbereiche, die angeboten werden, sind folgende:


Accessoires, Airbrush, Applikationen, Aufbügelmuster, Ausstechformen, Badeartikel, Bänder, Bastelbedarf, Bausätze, Bekleidung, Bilderrahmen, Blaudruck, Bücher, Bürsten, Cocktailgeräte, Dekoartikel, Drucken, Edelsteine, Farben/Färben, Fensterbilder, Filzen, Floristik, Garne, Gewürze, Glasdesign, Glasperlen, Gürtel, Handarbeiten-/bedarf, Handtaschen, Heimtextilien, Holzwaren, Hüte/Mützen, Karten & Briefpapier, Keramik, Kerzen, Kindermode, Kinderspielzeug/-artikel, Kinderworkshop/-betreuung, Klebstoffe, Klöppeln, Knöpfe, Kork, Kosmetik, Kunsthandwerk, Kunstmaler, Künstlerbedarf, Kurse, Kurzwaren, LED-Lampen, Lederwaren, Lehrmaterial, Lichterketten, Lupenlampen, Mal- und Zeichenbedarf, Massageartikel, Metalldesign, Mineralien, Miniaturen, Modedesign, Modelliermasse, Mosaik, Motivstanzer Nähanleitung, Nähen, Nähmaschinen, Naturkost, Naturmode, Papiere, Passepartout, Patchwork, Patchworkreisen, Perlen, Perlsacktiere, Pinsel, Prägen, Puppen, -zubehör und -kleider, Samtbilder, Schablonen, Schals/Tücher, Schmuck/Perlen/-zubehör, Schnittmuster, Scrapbooking, Seide/Seidenmalerei, Serviettentechnik, Siegel, Spezialitäten, Spielwaren/Lernspielzeug, Stahlwaren, Steine, Stempel, Sticken, Sticker, Stoffe, Stoffmalerei, Stofftiere, Stricken/-zubehör, Strickmode, Tanzschule, Taschen/-zubehör, Teddybären, Textilkleber, Textilpflege, Tiffany, Töpfern, Vliese, Weben, Weihnachtsartikel, Wein/Sekt, Werkzeuge, Wolle, Zeichnen, Zeitschriften/Zeitungen.


Puhhh... Viel...


Taschen zum selbst Berdrucken


Taschen zum selbst bedrucken


Perlenstickerei Kreativ Welt


Sticken mit Perlchen - die Bilder haben mich beeindruckt


Patchworkgilde Ausstellung


Eine Ausstellung von der Patchwork Gilde. Innovative Ideen.


Noch liegt die Besucherzahl im überschaubaren Bereich und das genieße ich, denn so könnte ich an jeden Stand herantreten, der mich interessiert und mich informieren. Auf Ebene 1.1. werde ich fast erschlagen von dem Angebot an Perlen und Schmuckzubehör. Ich gehe nicht alle Gänge ab, denn ab 14.00 Uhr soll auf der Ebene zwei eine Modenschau stattfinden, ein Teil des Rahmenprogramms, und eine Nähmaschine verlost werden.


Die Mode, die gezeigt wird stammt von Ausstellern. Gestartet wird allerdings mit Entwürfen von Studenten der "Schule für Mode. Grafik. Design." Ich bin etwas spät und so fehlt mir der Einstieg, den der Moderator sicherlich gegeben hat, was da gerade vorgeführt wird. Ich sehe gelbe-Tonne-Inhalt, der zu „Kleidung“ verarbeitet wurde und bin mir nicht so ganz im klaren, was ich davon halten soll. Ich mag Recycling-Geschichten, aber was ich da sehe – nö, gefällt mir nicht. Und besonders ideenreich finde ich es auch nicht. Weiter geht es mit Stoff. Welche Themen jeweils umgesetzt werden sollten...? Ist auch irgendwie untergegangen. Auch die Damen neben mir konnten keine Auskunft geben. Sie saßen dabei, weil sie hofften die NäMa zu gewinnen. Eine Janome 230 DC.


Bevor es zur Verlosung kam, gab es noch ein Bonbon, eine Überraschung. Bauchtanz. Sehr schön vorgeführt, hübsches Outfit. Zeitfaktor? Drei Musikstücke wurden abgespielt. Das war eindeutig zu viel und ich hatte den Eindruck, dass das Publikum gar nicht mehr zu applaudieren wagte, vor lauter Bedenken, dass die Tänzerin noch eine weitere Zugabe dran hängen würde. Und dann kam endlich die Janome dran. Zehn Durchläufe hat es benötigt, bis eine Gewinnerin gefunden war – und die hat sich richtig ehrlich und feste gefreut.


Lampe Mosaikkunst


Ein Objekt, eine Lampe, von DOMO, Deutsche Organisation für Mosaikkunst e.V. Die hätte ich am liebsten mit genommen. Ein Traum. Unverkäuflich!


Die restliche Zeit auf der Messe schaue ich noch bei einigen Workshops zu, kaufe zwei Backförmchen, die ich fürs Filzen verwenden möchte. Außerdem ein Quiltlineal für Kreise, paar Rahmen für z.B. Necessaires, nehme noch einiges an Werbematerial mit und freu mich über die schöne Zeit, die ich dort verbracht habe.


Foto-Nachtrag für Kommentar 2:


Stoffstand Kreativwelt


einer der Stoffstände


Kaufmode Kreativ Welt


Kaufmode


Strickmode


Kaufmode



Diskussionen dazu gab es hier.

    Anzeige: