Textiler Kunstwanderweg II - ab Juni 2016 auf dem Familienwanderweg in Much



Auf dem sieben Kilometer langen Mucher Familienwanderweg wird eine ??? gestaltet: 26 textile Kunstobjekten, angefertigt von zeitgenössischen Gestaltern, werden am Textilen Kunstwanderweg II präsentiert. Der Textile Kunstwanderweg II bietet für alle Generationen spannende Objekte zur Ansicht an, die aus Filz, gehäkelter und gestrickter Wolle und vielen weiteren Materialien bestehen. Die Kunstobjekte greifen inhaltlich, teilweise auch durch ihr Material die umgebende Landschaft auf. Das Spektrum der Kunst reicht von raumgreifenden, hohen Installationen bis zu feinsinnigen, zarten Installationen, die manchmal einen zweiten Blick erfordern. Auf der Strecke weist das Logo des Textilen Kunstwanderweges II den Weg.


Der Textile Kunstwanderweg II ist das Ergebnis des 4. textilen Outdoor-Awards, der durch die Künstlerin Silke Bosbach realisiert wurde. Bosbach ist in der Textilkunstszene für ihre atemberaubenden TEXTILEN LAND ART-Projekte des Natur- & Umweltschutzbereichs bekannt, die sie in Kooperation mit zahlreichen Partnern realisiert.


Unterstützung erhält das Kunstwanderweg-Projekt von 26 renommierten Unternehmen der Handarbeits- & Tourismusbranche. Während der Monate Juni bis Oktober 2016 werden Wanderführungen über den TEXTILEN KUNSTWANDERWEG II mit Silke Bosbach angeboten. Teilnahmemöglichkeit nur mit vorheriger Anmeldung.


Termine:

  • 1.) So., 03. Juli 2016/ 11.00 Uhr
  • 2.) Fr., 08. Juli 2016 / 13.00 Uhr
  • 3.) Sa., 20. August 2016 / 14.00 Uhr
  • 4.) So., 04. September 2016 / 11.00 Uhr
  • 5.) So., 18. September 2016/ 11.00 Uhr

Dauer: ca. 2 Stunden


Kosten: keine (bei Absage EUR 5,- pro Person)


Treffpunkt: FIT-Hotel / Gemeinde Much


Anmeldung: webmaster@silke-bosbach.de


Parallel zur Freiluftgalerie bietet das Projekt die Ausstellung zur Mitmach-Aktion "Stoffbotschaften – A letter for you" (Altes Kloster / Azurit – Gemeinde Much) mit 60 Stoffbotschaften von 60 internationalen Gestaltern, 10 Stoffbotschaften von prominenten Persönlichkeiten & Foto-Arbeiten von Michael Lange, als auch Silke Bosbach.


Much liegt 30 km nordöstlich von Bonn und 35 km östlich von Köln, nahe der Grenze zum Oberbergischen Kreis. Sanfte Hügel und reizvolle Täler laden zum Wandern und Verweilen ein. Ein ideales Ziel für Menschen, die Ruhe und Erholung suchen. Die Autobahn A 4 Köln/Olpe mit den Anschlussstellen Overath und Wiehl ist nur 10 km entfernt. Der Flughafen Köln/Bonn wird in einer halben Autostunde erreicht.


http://faser-um-faser.de/


(Presseinformation)

    Anzeige: