Standmasche

  • Eine Standmasche wird am Anfang einer Reihe gehäkelt, wenn es dabei einen Garnwechsel gibt.

    Die 1. Masche wird mit einer neuen Anfangsschlinge, die nicht aus der vorherigen Reihe geholt wird, sondern auf der Häkelnadel liegt, gebildet.

    Damit erreicht man, dass die Masche auf der gleichen Höhe wie die Maschen der Reihe abgemascht werden, ohne dass man (insbesondere) bei Stäbchen einen Anfang mit einer Luftmaschenkette bildet.

Share

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]