Anzeige:

Yak Wolle

  • Der Yak ist ein Rind, das in Zentralasien beheimatet ist. Der Name YAK entstammt der tibetischen Sprache. Er bezeichnet nur das männliche Tier. Yak Wolle hat sehr gute Eigenschaften.

    Unterschieden wird in Deck-, Übergangs- und Unterwolle. Nur die Letztere kann für Kleidung genutzt werden.


    Die Tiere müssen aufwändig gekämmt und geschoren werden, um diese Wolle nutzen zu können. Die Fasern haben wärmende Eigenschaften, liegen im Bereich von 16-18 Mikron und (sehr fein und nicht kratzig) und können bis zu 30 % ihres Gewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen. Die Fasern sind leicht.

    Wichtig für Yak Wolle ist das richtige Waschen (Pflegeanleitungen der Hersteller beachten).

Share

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]