Anzeige:

Kreuznaht

  • Der Hexenstich, korrekt bezeichnet als Kreuznaht wird von links nach rechts gearbeitet. Abwechselnd werden versetzte Stiche mit gleichmäßigem Abstand in Länge und Höhe diagonal ausgeführt. Sie ergeben ein Geflecht der Fäden. Verwendet wird der Hexenstich als Zierstich, aber auch beim Handnähen zum Versäubern von Nähten oder zum Nähen von Säumen.

    Verfasser: Anne Liebler, 11.11.2012

Share

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]