Posts by Dave1

    Hallo,
    Das ein dunkleres Gewebe besser vor Sonne schützt habe ich noch nie gehört, ich würde, da es ja ein Sonnenhut ist auch von einem Innenfutter absehen, sonst kommt man ganz schön ins Schwitzen. Ein Hut aus strohartigem Bast, der geflochten wird eignet sich am besten und ist am einfachsten herzustellen. Wenn noch eine Hutkrempe dazukommt wird es schwieriger.
    Ich stelle mir den perfekten Sonnenhut so vor, das mit verschiedenen Bastarten gearbeitet wird, im Stil von Patchwork.Einen normalen Strohhut gibt es doch an jeder Strassenecke, nicht nur bei uns in Palermo.

    Wir hatten in der Schule Handarbeitsunterricht und sollten eine Weste nähen. Ich hatte meine Mutter um einen besonderen Stoff gebeten, den sie noch in ihrem Schrank hatte. Diesen hatte sie von einer Reise nach Italien mitgebracht, gab ihn mir mit dem Hinweis: "Näh was Schönes draus".
    Unser Handarbeitsunterricht war eher eine "Quasselstunde", wo man Gelegenheit hatte mal wieder ausgiebig mit den Klassenkameraden zu plaudern.Nebenbei versuchten wir, die Weste anzufertigen.Wir schrieben die Maße von der Tafel ab, und bemerkten nicht das es sich um die Maße der Lehrerin handelte, die sie uns als Beispiel angeschrieben hatte. So nähte unser gesamter Tisch Westen der Größe XXL, die der übergewichtigen Lehrerin gepasst hätten.
    Meiner schlanken Mutter passte die Weste natürlich überhaupt nicht. Später habe ich sie umgenäht zu einer Einkaufstasche.
    Als ich meiner Mutter knapp 20 Jahre später Fotos von meinen Quilt-Ausstellungen in den USA schickte, scherzte sie das meine Handarbeitslehrerin vom Hocker fallen würde, angesichts meiner unterdurchschnittlichen Näh-Leistungen in ihrem Unterricht.

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]