Anzeige:

Werkzeugtasche - Ideen und Tipps

  • Hi zusammen!
    Für die große Radltour im Sommer wollte ich mal unsere "alles-durcheinander-in-einem-Sack"-Werkzeugtasche entsorgen und uns was Schickes Neues basteln.


    Nun steh ich ein wenig auf dem Schlauch, wie ich das anfangen soll.
    Als Material dachte ich an einen stabilen Nylonstoff (den habe ich von einem alten Kettler-Sonnenschirm mit Brandloch aufgehoben).


    Das hier soll alles rein, plus zwei Ersatzschläuche (etwas kleiner als faustgroße kompakte Päckchen). Achso, die olle Tasche natürlich nicht... (ich wollte das Bild direkt hier reinstellen, das hat leider nicht geklappt, deshalb der Link)


    Eigentlich dachte ich an so eine Art Werkzeugrolle (wie so Pinselrollen) mit Fächern zum Reinstecken.
    Nun sind aber die Dinge alle eher kurz, dafür umso mehr - die Rolle würde also ganz schön kurz, dick und unhandlich werden.


    Wer hat eine Idee, wie man das lösen könnte oder sowas schonmal genäht? Kurze Skizze oder Beispielbild wäre schön - oder eben eine verständliche Erklärung (was verm. nicht ganz so einfach ist ;-) )


    Danke und Grüße
    Elke:confused:

  • Hi,
    bei diesen vielen kleineren eher kurzen Sachen würde ich eher an eine Art Kosmetiktasche denken, es gibt welche zum Aufhängen / Aufrollen, evtl. wäre da etwas Passendes dabei? So rein gedanklich, dann hat man viele kleine Täschchen oder Gummibänder mit Haltefunktion.
    Meinem Mann habe ich mal eine Werkzeugrolle fürs Fahrrad genäht, da sind aber dann v.a. Schraubendreher, Schlüssel, Zange etc. drin. Am kurzen SChluss (die Werkzeugrolle ist eher dreieckig als länglich) sind kleine Täschchen für Reifenheber etc.
    LG
    Ulrike

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]