Anzeige:

Welches Overlockgarn brauche ich?

  • Als Anfänger ist die Frage nach dem richtigen Overlockgarn für meine W6 N454 D eine echte Herausforderung. Möchte mir nicht gleich zu viele Konen kaufen und rätsele über Stärke, Marke und Qualität. AUs meiner Nade- und Garntabelle werde ich auch nicht so recht schlau.
    Wo würdet ihr bestellen oder soll ich auf den Holländischen Stoffmarkt hoffen?

  • Das typische Overlockgarn ist m.E. 120er Polyester-Garn auf großen (2.000 bis 5.000 m) Konen.


    Ich hab die baugleiche Janome 9200D - die arbeitet mit noname-Garn genauso gut wie mit Markengarn (Madeira)...


    Farben: da kommt es natürlich drauf an, was du verarbeitest - ich hab nur schwarz, weiß, hellblau und rot - damit krieg ich alles versäubert und genäht...


    Zur Not kann man beim Nähen den linken Nadelfaden (von dem man ja auch nicht so viel verbraucht wie von den Greiferfäden...) auch ganz exakt auf das Material abstimmen, weil der ja evtl. durchschimmert....

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,


    ich habe zu einem Teil Industriegarn von coats aus einem Resteverkauf und habe nun in einigen Farben im Internet Noname-Konen bestellt, alles 120er Stärke. Bis jetzt habe ich bei der Verarbeitung keinen Unterschied bemerkt, das Markengarn ist evt. ein bisschen glatter... Ich habe eine Brother, bei der W6 mag das anders sein.
    Ich verwenden das Garn teilweise auch auf der Nähmaschine.


    Zu den Farben: da ich es schöner finde, wenn das Garn zum Stoff passt, entweder Ton in Ton oder als Kontrast, habe ich mir mehrere Farben zugelegt, also rot, blau, grün, gelb, rosa, pink, lila, türkis und beige (ich nähe viel für die Kinder :D). Ich habe eigentlich von fast allen Farben nur zwei Konen; die Konen nehme ich für die Greifer (höherer Garnverbrauch) und für die Nadelfäden spule ich an der NäMa um auf Unterfadenspulen. Die Spulen kommen hinter der Overlock in einen Plastikbecher und werden dann ganz normal eingefädelt. Bis jetzt komme ich damit super zurecht.


    LG Silvia

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]