Anzeige:

Frage zu Metalldrückknöpfen

  • Hallöchen,
    Ich habe da mal ne kleine Frage Ich habe mir eine Bluse gekauft, diese wird mit Drucknöpfen aus Metall geschlossen.
    Mir gefallen diese aber nicht. Gerne würde ich sie entfernen um Knöpfe und Knopflöcher anzubringen.
    Wie bekomme ich sie am besten ab ohne den Stoff zu beschädigen ? Gibt es da einen Trick ?

  • Tja, kann ich so nicht sagen, kannst du mal Fotos einstellen, beide Teile der Drücker von vorne und von hinten?

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Soweit ich sehen kann, wirst du, wenn du die Dinger nach großem Gefluche raus hast den Stoff ruiniert haben.
    Eine Option wäre, über dem Drücker die Knöpfe der Wahl, sozusagen als Fake an zu nähen.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Tatti,
    meiner Erfahrung nach werden diese Drücker mit 5 kleinen Pieksern durch den Stoff in die Rückseite geschlagen. Wenn du Glück hast, sieht man die Löcher nicht so doll oder du machst einfach grössere Knöpfe über die ehemaligen Stellen.
    Ich würde auch eher dazu tendieren, die Knöpfe als "Fake" drüberzunähen.


    LG,
    Nika

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das waren / sind sogenannte Nähfrei Druckknöpfe und wenn sie richtig eingenietet sind, sind sie auch nicht so einfach zu entfernen.
    Denn eigentlich sollen sie ja einer Dauerbelastung Stand halten und nicht auseinander gehen.


    Insofern würde ich mich Nannes Empfehlung anschließen. Tatti, gibt es denn schon ein Ergebnis?

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]