Anzeige:

Textile Kunstfertigkeit Die CREATIVA 2013 präsentiert das Gastland Österreich

Creativa 2013 Österreich vorgestellt


Das Textile Zentrum Haslach befindet sich im Norden Österreichs, im traditionellen Leinenweberland des Mühlviertels. Es ist im Areal zweier historischer Textilfabriken untergebracht und beherbergt Partner wie das Webereimuseum, die „Textile Kultur Haslach“, die „Manufaktur Haslach“, den Universitätslehrgang „Shuttle – Lehrgang für innovative Webkultur“ und die „weberie“.


Textile Gewerke unter einem Dach


Während das Webereimuseum den ganzen Reichtum der textilen Tradition des Mühlviertels darstellt und Besuchern die Möglichkeit bietet, klassische textile Materialien, Muster und Strukturen, aber auch neuartige Innovationen im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen, bietet die „Textile Kultur Haslach“ vor Ort Webkurse und Workshops zu verschiedensten textilen Techniken und Gestaltungsverfahren an und organisiert Sonderausstellungen mit zeitgenössischer Textilkunst.


Der sozialökonomische Betrieb „Manufaktur Haslach“ ist auf die Verarbeitung regionaler Schafwolle spezialisiert. Unter der Marke „alom wolle“ werden naturfarbige, edle Wollartikel wie Tweeds und andere Wollstoffe, Strickwolle, Wollteppiche, Filze und Vliese in einer nahezu geschlossenen Herstellungskette inhouse produziert. Der Universitätslehrgang „Shuttle – Lehrgang für innovative Webkultur“ bietet in Kooperation mit der Kunstuniversität Linz auf den Webmaschinen im Textilen Zentrum Haslach eine neue Form der Ausbildung für Interessierte mit Erstausbildung im Textilbereich an. Ziel des Lehrgangs ist es, die Schnittstelle zwischen maschineller Fertigung und Industrie einerseits, und Kunst und Design andererseits, zu stärken und mit einer neuen Ausbildungsform auf die veränderten Rahmenbedingungen zu reagieren, die den Textilsektor prägen. Und zu guter Letzt ist im Textilen Zentrum Haslach die „weberie“ beheimatet, die auf die Herstellung individueller Gewebe und kleinserieller Produkte spezialisiert ist, die in enger Kooperation mit Firmen, Modemachern und Textilkünstlern entstehen.


Eintauchen in die Welt Textilen Gestaltens.


Auf der CREATIVA können die Besucher in die ganze Welt des Textilen Schaffens eintauchen und die vielfältigen Angebote des Textilen Zentrums Haslachs kennenlernen sowie verschiedene textile Prozesse selbst ausprobieren und gestaltend tätig werden. Die Sonderschau des Gastlandes Österreich verbindet historisches Kulturgut mit zukunftsorientierter Textilgestaltung und eröffnet damit neue Blickwinkel auf die Welt textilen Gestaltens.


Die CREATIVA findet vom 13. bis 17. März 2013 in den Hallen 3B bis 8, im Messe-Forum und im Außengelände der Messe Westfalenhallen Dortmund statt. Geöffnet ist sie täglich von 9 bis 18 Uhr. Das Themenspektrum der CREATIVA reicht von Handarbeit, Malen und Zeichnen über Basteln und Dekoration, bis hin zu Schmuck, Puppen und Spielzeug. Die mehr als 550 Aussteller zeigen in insgesamt fünf Messehallen Materialien, Geräte, Werkzeuge und Zubehör für die unterschiedlichsten Kreativ-Techniken und kreative Fertigobjekte aus eigener Herstellung. Darüber hinaus gibt es ein buntes Aktionsprogramm mit künstlerischen Darbietungen, Workshops, Modenschauen, Vorführungen, Talkrunden und Vorträgen.


Das Programm ist für reine Privatbesucher ebenso interessant wie für Kinderpfleger/innen, Erzieher/innen, Lehrkräfte, Ausbilder, Sozialpädagogen und Therapeuten.

    ...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]