Die Farben des Winters 2019/2020

Farben Pantone Fadenzähler

Schon 2016 schrieb Ute

Quote


Jedes Jahr - also alle Jahre wieder - gibt es Ideen, "Vorschriften" und für die ganz modeaffinen Farben und Schnitte oder Kleidungsstücke, die man unbedingt haben muss, also die sogenannten "must haves".

Bei Pantone® steht dazu (Übersetzung durch Google):

Quote


In einem wettbewerbsintensiven globalen Markt nutzen erfolgreiche Marken die entscheidende Kraft von Farbe, um sich zu differenzieren und zu verbinden. Das Pantone Color Institute liefert Einblicke, die die effektive kommerzielle Anwendung von Farbe durch eine Reihe von Veröffentlichungen zur Trendprognose, Farbforschung und maßgeschneiderte Beratung informieren. Wenn 80% der menschlichen Erfahrung durch die Augen gefiltert werden, ist die Wahl der Farbe ausschlaggebend.

Dieser Artikel soll keine Ansammlung von Zitaten sein, aber mit denen möchte ich anfangen, denn sie zeigen die Intention, Farben zu nutzen und immer wieder mit NEUEM zu "versorgen" bzw. das Bedürfnis zu wecken, diese zu besitzen um dabei und modisch zu sein.

Die derzeitige Farbe des Jahres 2019 ist der "lebensbejahende Korallenton" = Living Korall = Pantone®16-1546. Beeindruckend finde ich, dass alle Auftritte der Firma diese Farbe wiedergeben. Schaut einmal den aktuellen Auftritt bei Pinterest oder hier selbst der URL Aufruf und das Favicon ist farblich angepasst.



Wenn man sich im Handel in vielen Bereichen umsieht, bekommt man diesen Farbton ganz oft angeboten und irgendwann "guckt man sich den schön" wie man bei uns zu Hause zu sagen pflegte. Das heißt nicht, dass diese Farbe nicht wirklich auch schön ist - aber wenn man sie nicht so oft in genau der Nuance sehen würde, wäre ihre Präsenz in unserem Umfeld nicht wirklich ein wahrgenommener Verlust.


Achtzig Prozent unserer menschlichen Erfahrung, so sagt die Website unserer Erfahrung kommt über die Augen bei uns an. Was wir oft sehen, kommt uns bekannt vor und wird vertraut. So funktioniert Branding auch von Firmen. Ich will das gar nicht unbedingt als kritisch bewerten, denn auch wir hier freuen uns über visuelles Erkennen und Schätzen, aber diese 80% sollten wir uns auch immer wieder hinterfragen und nicht unkritisch übernehmen. Nur weil es alle haben oder es überall angeboten wird, muss es nicht zum eigenen Leben passen. Mit anderen Worten, nur weil die Mode andere Farben bringt, muss nicht der eigene Kleiderschrank jedes Mal neu bestückt werden und die "Alten Farben" entsorgt. Die persönliche Analyse ist ein Teil der Nachhaltigkeit im Umgang mit Kleidung. "Ich mache was mir passt" ist mein liebster Slogan und der heißt nicht nur, dass es die Passform betrifft, sondern auch die Wahl der Schnittmuster, der Stoffe und Farben.


Wie sehr ihr das? Ist die Farbwahl für euch entscheidend bzw. nutzt ihr die Erkenntnisse was modern wird und im Stile der Zeit ist für Einkäufe?


Wenn es für euch wichtig ist, kann die Vorausschau für die Farben des Herbstes/Winter 2019/2020 eine Hilfestellung sein oder dieses Video:




Die vier folgenden Farbtöne sind als sogenannte neutralen Farben zur Kombination gedacht.

  • PANTONE 12-0806 - Rutabaga
  • PANTONE 17-0535 - Green Olive
  • PANTONE 19-3815 - Evening Blue
  • PANTONE 17-0000 - Frost Grey


Die durchaus fantasievoll beschriebenen Farbtöne, die in uns Gefühle erwecken können - wie bspw. bei grünen Oliven (lecker) oder Abendblau und Merlot (in Verbindung eine schöne Kombination) werden die Mode bestimmen, da bin ich sicher. Es ist die herbstliche Fortführung der Sommerfarben.

Ich bin auf eure Antworten zu meinen gestellten Fragen gespannt und auch, wie sehr wir die Farben im Alltag wieder erkennen werden. Wir konnten ja lesen, dass erfolgreiche Firmen die Macht der Farben nutzen um uns zu erreichen...




    Anzeige: