Anzeige:

Falten

  • Der Faltenboden bezeichnet das verdeckte Teil einer Falte, das was innen ist. Die Faltentiefe bezeichnet die Breite der Falte und die Faltenrichtung die Richtung, in die die Falte eingelegt wird.

    Bei einer Kellerfalte werden die Faltenrichtungen so gelegt, dass die Faltenbrüche nebeneinander liegen und die Faltenböden in entgegengesetzte Richtung zeigen.


    Verfasser: Anne Liebler, 04.11.2012

Teilen

Anzeige: