Abkurbeln

  • Abkurbeln bedeutet das Sichern von Stoffkanten, damit es nicht mehr ausfransen kann.

    Das geschieht mit einem Zick-Zack-Stich mit einer Breite von 4 bis 7 mm und einer Stichlänge von 2 bis 4 mm. Empfehlenswert ist es, wenn man Stoffe damit versieht, die man nach dem Kauf waschen will. Eine Alternative ist, es mit einem Overlockstich zu machen.


    Abkurbeln kann auch als Abketteln bezeichnet werden und die Overlock als Maschine ist dafür auch geeignet und schneller.


    Verfasser: Sabine, 21.11.13 18:10, ergänzt

Share

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]