Anzeige:

Schlampermäppchen aus beschichteter Baumwolle

Als ich heute mal meine ausgedruckten Taschenschnittmuster in einem Ordner abgeheftet habe, fiel mir das Schnittmuster des Schlampermäppchens von Snaply in die Hand.


Empfohlen wird dafür SnapPap. Ich hatte aber beschlossen, dass das auch mit gewachster Baumwolle zu funktionieren hat,

welche ich vom letzten Beutezug im Königreich der Stoffe heimgeschleppt hatte.


Der Abend war noch fast jung, also ran ans Werk. Hui, was war denn das? Das ging ja mal fix.

Und vor allem ohne Mist zu bauen. Da war ich nun fast ein wenig sauer. 😂

Kein Trennen. Kein Ärgern. Kein Auge zudrücken. Wo bleibt denn da das Näherlebnis???? :rofl: :rofl: :rofl:


Ach Sch….egal. Das Mäppchen gefällt mir. Das werd ich mir im Hinterkopf behalten, wenn ich mal ein schnelles Geschenk brauche. Ob dann auch alles so glatt läuft? :/


Vielleicht bau ich mir auch das gleiche nochmal als Plotter-Schnittmuster. Ich schneid doch so ungern Innenecken per Hand (Schere/Rollschneider).

Comments 2

  • Kannst ja dann beim Schnittmuster-Plotter basteln Fehler machen!

    (kl. Scherz! Du weißt wie ich das meine?!?!)

    Gaaaanz liebe Grüße

    Steffi

    • Du das krieg ich mit Sicherheit hin! 😂

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]