Anzeige:

Weihnachtsplätzchen verschenken

Plastik vermeiden? Gerne!

🌲❤️🌲

Dieses Jahr verschenke ich die Plätzchen in Gläsern statt in den sonst üblichen Zellophantütchen.

Damit das ganze dann auch noch schön aussieht, bekommen sie ein schnell gesticktes Häubchen.

Ein hübsches Band drum, Anhänger dran, fertig. :)


Die Sterne gehen echt schnell: 1-2 Minuten pro Stern, so bin ich auch bei vielen Geschenken nicht lange beschäftigt.

Wie gefällt euch die Idee? 🌲


Die Sternchen spendiere ich euch in meiner "Reginas Stickwelt"

Comments 4

  • Die Idee finde ich super. Habe schon nach alternativen zum Tütchen gesucht.

    Metaldose bekommen diejenigen, die in der Nähe wohnen. Da geht das mit dem zurückgeben ganz gut. Für die anderen fehlte mir die Idee. Das Glas ist super. Kann man auch schön den Plotter nutzen.


    Eine tolle Idee und sieht wirklich schön aus!

  • Sehr gut.

    Wenn ich größere Mengen verschenke, zum Beispiel dem Altenheim, dann verwende ich auch Metalldosen. Darauf bringe ich ein schönes Schildchen an mit persönlichem Gruss und "gerne leere Dose zurück".

    Klappt immer! 😁

  • Ich nehme wiederverwendbare Metalldosen. Da kommt dann der Kommentar "Füllung nächstes Jahr erste, wenn die Dose zurück ist". Du glaubst nicht wie zuverlässig meine Eltern geworden sind!

Anzeige: